Der Honda Jazz Crosstar im Test

Der neue Honda Jazz Crosstar e:HEV 1.5 i-MMD Hybrid im Guten Tag Österreich Autotest (Bildquelle: Thomas Resch)
Der neue Honda Jazz Crosstar e:HEV 1.5 i-MMD Hybrid im Guten Tag Österreich Autotest (Bildquelle: Thomas Resch)

Der neue Honda Jazz Crosstar überzeugt im Guten Tag Österreich Autotest mit frischem Design und effizienter Hybridtechnologie

Mit dem Honda Jazz Crosstar im SUV-Stil steht ein Modell zur Verfügung, die Kunden mit einem sportlichen und dynamischen Lebensstil anspricht. Das auffällige Design verfügt über einen markanten Kühlergrill, schwarze SUV-Stilelemente sowie elegante Seitenschweller und eine Dachreling. Die Leichtmetallfelgen des Jazz Crosstar sorgen für einen stabilen Eindruck und heben die robuste Optik hervor. Die 2-Tone Lackierung, bei der das Dach und die Säulen in Crystal Black lackiert sind, trägt dazu maßgeblich bei.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider

Praktisches Platzangebot und gute Benutzerfreundlichkeit

Das übersichtliche, benutzerorientierte Armaturenbrett verfügt über eine schlanke Instrumententafel, welche sich horizontal über die gesamte Breite erstreckt, während das uneingeschränkte Sichtfeld das Gefühl einzigartiger Geräumigkeit vermittelt. Der zentral positionierte 9-Zoll-Touchscreen und die serienmäßige 7-Zoll-TFT-Anzeige können problemlos bedient und abgelesen werden und unterstreichen die Benutzerfreundlichkeit als grundlegendes Designkonzept. Sämtliche Funktionen und Bedienelemente sind leicht zugänglich, intuitiv bedienbar und tragen zu einem rundum stressfreien Fahrerlebnis bei.

Die Passagiere vorne genießen die neu entwickelten wasserabweisenden Sitzbezüge mit stabilisierendem Sitzgestell und Premium-Stützfunktion. Diese Kombination bietet einen guten Komfort sowie eine optimale Lendenwirbelstütze, die Müdigkeitserscheinungen minimiert. Aber auch Erwachsene auf der Rückbank profitieren vom guten Komfort. Auch auf praktische Smartphone Taschen für die Passagiere auf der Rückbank wurde hier nicht vergessen.

Das Hybridsystem sorgt für einen nahtlosen Wechsel 

Das e:HEV Hybridsystem wurde für den Jazz neu konzipiert, mit dem Ziel, das Fahrerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Es besteht aus einem kompakten, kraftvollen Elektromotor in Kombination mit dem 1.5 Liter DOHC i-VTEC Benzinmotor, einer Lithium-Ionen-Batterie sowie einem innovativ gesteuerten Direktantrieb. Gemeinsam ermöglichen sie ein sanftes und zugleich direktes Ansprechverhalten.

Die Maximalleistung des Elektromotors von 109 PS / 80 kW ermöglicht eine Beschleunigung auf 100 km/h in lediglich 9,9 Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h. Der Benzinmotor liefert 98 PS / 72 KW. Dem Fahrer bietet sich so ein angenehmes und komfortables Fahrerlebnis, egal ob in der Stadt oder auf der Autobahn.

Das Hybridsystem sorgt für einen nahtlosen Wechsel zwischen Elektro-, Hybrid- und Motorantrieb. In den meisten innerstädtischen Verkehrssituationen wird optimale Effizienz durch einen nahtlosen Wechsel zwischen Elektro- und Hybridantrieb erreicht. Für das Fahren bei hohen Geschwindigkeiten auf Autobahnen wird auf den konventionellen Antrieb zurückgegriffen, der bei Bedarf vom Elektroantrieb mit einem Power Boost für schnelle Beschleunigung unterstützt wird. Der Wechsel zwischen den drei Fahrmodi erfolgt für den Fahrer und die Passagiere unbemerkt.

Fortschrittliche Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen

Der neue Honda Jazz Crosstar steht aber auch für intuitiv bedienbare Konnektivitätslösungen, die eine umfassende Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche bietet. Ergänzt von umfassenden Infotainment-Diensten, einschließlich des Honda Personal Assistant und der My Honda+ App.

Mit dem umfassendsten Paket an fortschrittlichen aktiven und passiven Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen in dieser Klasse, verfügt der Honda Jazz Crosstar über die modernsten Honda Sicherheitstechnologien, die den Fahrer unterstützen und die Sicherheit verbessern.

Daten Testfahrzeug: