Sonntag, 3. März 2024

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

Test: Der Subaru Forester in der „Black Edition“

Im aktuellen Guten Tag Österreich Autotest konnten wir die „Black Edition“ des Forester im Modelljahrgang 2023 ausführlich testen.

Die Zuverlässigkeit des Subaru Forester (wir haben darüber berichtet) hat sich auch im aktuellen Modelljahrgang nicht verändert. Er gilt als einer der Pioniere im SUV-Sektor. Seit jeher vereint er Off-Road Performance und PKW-Komfort mit hohem Alltagsnutzen wie kein anderes SUV. Im Modelljahr 2023 wartet der Forester mit dem Sondermodell „Black Edition“ auf, das durch seine besondere Optik zu bestechen weiß.

Die Black Edition des Forester verfügt über besondere Designelemente in schwarz, die dem SUV-Klassiker von Subaru einen einzigartigen, zeitlosen Look verleihen. Dachreling und Dachantenne, Fensterrahmen und Säulenverkleidungen sowie die Verkleidung der Außenspiegel und der Nebelscheinwerfer sind schwarz. Auch der Unterfahrschutz vorne und hinten, der Kühlergrill und die Schriftzüge am Heck ziert eine schwarze Lackierung. 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Dark Metallic runden den einzigartigen Look des Subaru Forester in der Black Edition ab.

Doch nicht nur das Äußere des Subaru Forester Black Edition kann sich sehen lassen, auch die „inneren Werte“ überzeugen. Als Antrieb fungiert der Subaru e-BOXER. Dabei wird der Zweiliter-Boxer-Benzinmotor von einem 12,3 kW starken Elektromotor unterstützt. Der Vorteil: Der Symmetrical All-Wheel-Drive – der permanente Allradantrieb von Subaru – profitiert im Gelände von spontan verfügbarem Drehmoment und der Boxer-Benzinmotor wird bei mittleren Geschwindigkeiten vom Elektromotor unterstützt. Bei geringer Geschwindigkeit und entsprechender Batterieladung, lassen sich sogar kurze Strecken von bis zu ca. 1,5 km rein elektrisch zurücklegen – ideal beim Anfahren im Stadtverkehr oder bei der Parkplatzsuche.

Auch das Fahrverhalten profitiert maßgeblich vom e-BOXER. Dank des symmetrischen Antriebsstranges ist die Gewichtsverteilung ohnehin schon optimiert, nun kommt eine noch bessere Balance dank der Platzierung der Batterie im Fahrzeugheck hinzu. Die Folge: optimale Straßenlage und in Kombination mit dem niedrigen Schwerpunkt, den der Boxer-Benzinmotor erlaubt, ein für ein SUV beeindruckendes Fahrverhalten, das Sicherheit und Fahrspaß gleichermaßen ermöglicht.

Als Ausstattungshighlights bietet der Forester in der Black Edition Voll-LED-Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung, ein elektrisches Glasschiebedach, ein beheizbares Lederlenkrad sowie beheizbare Ledersitze vorne und hinten. Der Fahrersitz verfügt außerdem über eine 8-fache elektrische Verstellung mit Memory-Funktion, auch der Beifahrersitz ist elektrisch verstellbar.

In Sachen Sicherheit punktet natürlich auch die Black Edition des Forester mit dem bekannten und bewährten EyeSight Fahrerassistenzsystem, das vielfältige Funktionen in sich vereint (u.a. Abstands-Tempomat, Notbremsassistent, Anfahrassistent, Notfalllenkassistent, Spurleit- und Spurhaltefunktion, Fernlichtassistent, Totwinkelwarner). Das Driver Monitoring System warnt den Fahrer bei Ablenkung oder Übermüdung. Zusätzlich bietet es die Möglichkeit, Komforteinstellungen für mehrere Fahrer zu speichern und diese mittels Fahrererkennung abzurufen. Der Off-Road-Assistent X-MODE arbeitet zweistufig und hilft beim stressfreien Meistern herausfordernder Fahrsituationen Off-Road oder bei schwierigen Fahrbedingungen. Mittels SI-Drive kann der Fahrer zwischen unterschiedlichen Fahrmodi wählen.

Für beste Rundumsicht sorgt eine Umgebungskamera auf der Beifahrerseite sowie eine Rückfahrkamera mit eigener Reinigungsdüse. Ein Rückfahr-Kollisionsassistent hilft außerdem, Kollisionen beim Zurücksetzen des Fahrzeugs zu vermeiden.

In Sachen Konnektivität wartet die Black Edition des Subaru Forester mit einem 8-Zoll-Touchscreen auf, dessen integriertes Infotainmentsystem über eine Navigationsfunktion und Anbindung zu Android Auto und Apple Car Play verfügt. Dank elektrischer Heckklappe lässt sich der großzügige Stauraum des Forester komfortabel nutzen.

Der Subaru Forester Black Edition ist bei allen österreichischen Subaru-Partnern zum Preis von  55.050,- Euro in den Außenfarben Crystal Black Silica und Cascade Green Silica bestellbar.

Garantie: Wie für alle Subaru Modelle gilt auch für den neuen Subaru Forester ein umfangreiches Garantiepaket. Dieses beinhaltet ab sofort die Subaru SAFE8 Garantie über acht Jahre – und das ohne Begrenzung der Laufleistung, eine 12-Jahres-Garantie gegen Durchrostung, eine Drei-Jahres-Garantie gegen Oberflächen-Korrosion sowie eine Zwei-Jahres-Garantie auf Original-Ersatzteile und Zubehör.

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Autotests

Aktuelle Kurzmeldungen