Freitag, 3. Februar 2023

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

Mütterstudio ProMami in St. Pölten neu eröffnet

Im Beisein der beiden Regierungsmitglieder Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig wurde gestern die Eröffnung des neuen ProMami Mütterstudio-Standortes in St. Pölten gefeiert.

Der Verein ProMami ist ein Zusammenschluss von Hebammen in Niederösterreich, um ihre Leistungen flächendeckend anbieten zu können. Mit Unterstützung des Landes Niederösterreich wird am neuen Standort ein Team von Hebammen, eine Yoga-Lehrerin und eine psychologische Beraterin tätig sein. Zusätzlich bieten auch eine Trageberaterin und eine Kinderkrankenpflegerin Workshops an. Prinzipiell besteht das Angebot aus einem umfassenden Kursprogramm, welches Kurse für die Zeit der Schwangerschaft, sowie danach beinhaltet, als auch ausführliche Beratungsangebote. Dazu gibt es einen Baby- und einen Krabbeltreff für junge Familien.

„Es ist wichtig und wertvoll, den werdenden Eltern in unserem Bundesland professionelle und gleichzeitig vertrauliche Beratung in den Mütterstudios anbieten zu können. Das kann nun auch hier in den neuen, modernen Räumlichkeiten geschehen. An diesem Ort soll eine Drehscheibe von Wissensvermittlung, Hilfestellung und Fürsorge entstehen. Es ist gut, dass es ProMami in Niederösterreich gibt und dieser Zusammenschluss sich mittlerweile gut bewährt hat. Werdende Mütter aber auch der werdende Vater sollen sich voll und ganz auf das neue Leben, dass gerade entsteht, konzentrieren können und ich bin mir sicher, dass dies hier in vollem Umfang geboten ermöglicht wird und die werdenden Mütter und Väter mit allen verfügbaren Mitteln unterstützt werden. Dafür sage ich dem gesamten Team einen herzlichen Dank und zolle ihnen meinen vollen Respekt für die Arbeit, die sie leisten“, so Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Die Verein ProMami betreibt Einrichtungen in Amstetten, Waidhofen an der Ybbs, Hollabrunn, Krems, Mistelbach, Purgstall, St. Pölten, St. Valtentin und Waidhofen an der Thaya.

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Kurzmeldungen