Grottenbahn: Besucher erwartet eine zauberhafte Vorweihnachtszeit

An den vier Adventsonntagen sowie am 24. Dezember öffnet die Grottenbahn traditionell ihre Pforten
An den vier Adventsonntagen sowie am 24. Dezember öffnet die Grottenbahn traditionell ihre Pforten (Bildquelle: LINZ AG)

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Tür. Pünktlich dazu öffnen Drache Sebastian und die Grottenbahnbewohner an den vier Adventsonntagen, am 1., 8., 15. und 22. Dezember 2019, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr die Pforten zu ihrem unter-irdischen Reich. Am 24. Dezember fährt der Drache „Lenzibald“ von 10.00 bis 15.00 Uhr seine Runden (die letzte Drachenfahrt findet 30 Minuten vor Betriebs-ende statt). Beim heurigen „Advent wie im Märchen“ erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm.

„Auf die kleinen und großen Besucher warten viele zauberhafte Highlights, vom nostalgischen Standlmarkt über ein Mitmachtheater bis hin zu märchenhaften Erzählungen. Da wird die Vorweihnachtszeit gleich noch schöner“, sagt LINZ AG-Vorstandsdirektorin, Dr.in Jutta Rinner.

Märchenhaftes Programm

Neben dem nostalgischen Standlmarkt am Märchenhauptplatz kann in Gerda Barabans Töpferstube ein besonderes Weihnachtsgeschenk gebastelt werden. Ein Weihnachtszwerg unterstützt die Kinder beim Gestalten ihres ganz persönli-chen Wunschsterns. Außerdem sorgen verschiedene Künstler für vorweihnacht-liche Stimmung:

  • 1. Dezember: Lustiges Mitmachtheater mit Benny Barfuß
  • 8. Dezember: Musik zum Mitmachen mit HanzHanz und seinem Team
    sowie himmlische Klänge des LINZ AG-Weihnachts-Chores
  • 15. Dezember: Weihnachtsmärchen mit Mundwerker Chris Ploier
  • 22. Dezember: Märchenhafte Erzählrunden mit Helmut Wittmann

Warten aufs Christkind verkürzen

Der 24. Dezember ist für viele Kinder wohl der gefühlt längste Tag im Jahr, denn die Vorfreude auf Heilig Abend ist groß. Um das Warten auf das Christkind zu verkürzen, öffnet die Grottenbahn am 24. Dezember von 10.00 bis 15.00 Uhr ihre Pforten. Auf jedes Kind wartet eine süße Überraschung. Mehr Infos zum „Advent wie im Märchen“ gibt es unter www.grottenbahn.at

Pöstlingbergbahn im 15-Minuten-Takt unterwegs

Als besonderer Service verkehrt die Pöstlingbergbahn an den Adventsonntagen verstärkt, sie fährt zwischen 10.00 und 17.00 Uhr im 15-Minuten-Takt. Am 24. Dezember herrscht bis 19.30 Uhr Normalbetrieb (letzte Bergfahrt 19.00 Uhr, letz-te Talfahrt 19.30 Uhr).

Spar-Tipp für die Weihnachtsferien

Die Grottenbahn-Eintrittskarte vom 24. Dezember sollten alle Besucher gut aufheben. Denn damit erhalten Kinder auf den Eislaufflächen der LINZ AG BÄDER während der gesamten Weihnachtsferien vergünstigten Eintritt (Aktion gültig vom 24. Dezember 2019 bis 6. Jänner 2020).