Effiziente Kombination: Der Hyundai IONIQ Plug-In

Der neue Hyundai IONIQ Plug-In im Guten Tag Österreich Autotest (Bildquelle: Hyundai)
Der neue Hyundai IONIQ Plug-In im Guten Tag Österreich Autotest (Bildquelle: Hyundai)

Der Hyundai IONIQ Plug-In 1.6 GDi in der Ausstattungsvariante Style überzeugt im Autotest mit seiner schlanken und aerodynamischen Form, sowie der Kombination aus kraftvollem 1.6-GDI-Vierzylindermotor und einem Elektromotor, der durch eine Lithium-Ionen-Polymer-Batterie mit 8,9 kWh angetrieben wird.

Nachdem im Herbst 2016 bereits der Hyundai IONIQ Hybrid und der IONIQ Elektro vorgestellt wurden, folgt nun mit dem IONIQ Plug-In die dritte Antriebsart der Modellreihe. Aufgrund einer rein elektrischen Reichweite von 63 km stellt er eine Benchmark bei dieser Antriebsart am Markt dar.

Der IONIQ Plug-In kombiniert den 1.6-GDI-Vierzylindermotor mit einer maximalen Leistung von 77,2 kW (104,9 PS) mit einem Elektromotor mit 44,5 kW (60,52 PS), der durch eine Lithium-Ionen-Polymer-Batterie mit 8,9 kWh angetrieben wird. Dies ermöglicht eine Elektro-Reichweite von bis zu 63 km, während die CO2- Emissionen auf 26 g/km und der Kraftstoffverbrauch auf 1,1l/100 km reduziert werden.

Der IONIQ Plug-In verfügt über einen Ladeanschluss, der vorne an der Fahrerseite geladen werden kann. Über den Tankdeckel hinten kann das Fahrzeug mit Benzin betankt werden. Für optimale Beschleunigung sorgt das von Hyundai eigens entwickelte Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die leichte und starre Karosserie besteht zu 53% aus hochfestem Stahl für bessere Fahr- und Lenkeigenschaften bei gleichzeitiger Verbesserung der passiven Sicherheit durch die hohe Aufnahme der Aufprallenergie und reduziert Verformungen bei einem Zusammenstoß.

Auch fortschrittliche aktive Sicherheitstechnologien, wie Notbremsassistenten inklusive Fußgängererkennung, Spurhalteassistent und Abstandsregeltempomat, sowie Toten-Winkel-Assistent und Querverkehrswarner sind im neuen IONIQ Plug-In mit dabei. Des Weiteren bietet der IONIQ mit seinem hochauflösenden 8-Zoll-Touchscreen eine intuitive und intelligente Konnektivität sowie eine Vielzahl an Infotainment-Funktionen.

Der Hyundai IONIQ Plug-In ist seit Juli 2017 in Österreich erhältlich.

Daten Testfahrzeug:

(Grafik: ReschMedia, Bildquelle: Hyundai)