Der neue Hyundai i20 Facelift im Test

Der neue Hyundai i20 Facelift (Bildquelle: Hyundai)
Der neue Hyundai i20 Facelift (Bildquelle: Hyundai)

Der Hyundai i20 in der Ausstattungsvariante „First Edition 3“ präsentiert sich im Guten Tag Österreich Autotest mit markanter Optik und vorbildlichen Assistenzsystemen.  

Angetrieben wird unser Testfahrzeug von einem 1,25 Liter Vierzylinder Benzinmotor mit 84 PS, der durch niedrige Leistung nicht allzu schnell in die Gänge kommt. Der Hyundai i20 wurde kürzlich durch eine umfangreiche Modellüberarbeitung erheblich aufgewertet und fährt somit seit Sommer 2018 auf den österreichischen Markt.

Augenfälligstes Merkmal des neuen i20 ist die modifizierte Front- und Heckpartie. Schon beim ersten Blick fällt der markentypische Cascading-Kühlergrill ins Auge, dessen markante Form sich an andere Hyundai Modellen wie dem i30 oder dem Kona, die ebenso bereits von uns getestet wurden, orientiert.

Das Interieur des Hyundai bietet ausreichend Funktionalität und ermöglicht den Insassen eine komfortable Fortbewegung. Der sieben Zoll große Farb-Touchscreen inkludiert einen RDS-Radio, sowie Android Auto und Apple CarPlay, die das Smartphone direkt auf das Display holen.

Das Testfahrzeug ist mit der Ausstattungsvariante „Level 3“ ausgestattet. Diese beinhaltet unter anderem ein beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung, Tempomat, Lichtsensor und ein besonders helles LED-Tagfahr- und Kurvenlicht.

Auch in puncto Sicherheit seiner Passagiere nimmt der neue i20 eine positive Rolle ein. So ergänzen die Assistenzsysteme von Hyundai Smart Sense mit sechs Airbags, fünf höhenverstellbaren Kopfstützen und eine Karosserie mit crash-optimierter Struktur, die aktiven und passsiven Sicherheitseinrichtungen. Auch Spurhaltewarnassistent, Nebelscheinwerfer und Einparkhilfe mit Rückfahrkamera sind im Testfahrzeug zu finden.

Fazit: Der neue Hyundai i20 ist ein optimaler Alltagsbegleiter für alle jene, die sich komfortabel und sicher von A nach B fortbewegen wollen und nicht allzu hohe Ansprüche in puncto Motorleistung haben.

Daten Testfahrzeug:

(Grafik: ReschMedia, Bildquelle: Hyundai)