Freitag, 3. Februar 2023

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

Weitere Unterstützer für Johanna Mikl-Leitner präsentiert

VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner präsentierte heute bei einer Pressekonferenz in St. Pölten weitere Unterstützer für Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zur kommenden Landtagswahl.

„Als Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beim Auftakt zur Niederösterreich-Wahl gesagt hat, es steht viel auf dem Spiel, haben das viele als ‚Partei-Sprech‘ abgetan. Spätestens jetzt am Beginn der dritten Wahlkampf-Woche sehen und wissen alle, dass das, was wir zu Beginn des Wahlkampfes gesagt haben, zum Ende des Wahlkampfes Realität ist. Landbauer und Schnabl haben sich zusammengetan. Sie wollen unser Land umfärben, sie wollen unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner weghaben. Und das mit aller Gewalt. Das ist nicht mehr und nicht weniger als ein Umsturz. Gleichzeitig möchte die überwiegende Mehrheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher nicht, dass es dazu kommt. Sie wollen, dass der Kurs des Miteinander mit Johanna Mikl-Leitner an der Spitze weitergeht. Nicht zuletzt deswegen haben sich auf unserer Unterstützer-Webseite unter vpnoe.at mittlerweile rund 2.500 Personen eingetragen“, so Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner.

„Viele sind auch bereit, ihre Unterstützung öffentlich zu machen und sich für Johanna Mikl-Leitner einzusetzen. Es sind Unterstützerinnen und Unterstützer aus verschiedensten Richtungen, mit unterschiedlichsten Hintergründen und aus allen Teilen des Landes. Wir haben eines gemeinsam: Wir wollen, dass es in und für Niederösterreich gut weitergeht. Wir stehen hinter Johanna Mikl-Leitner und wir wollen, dass der Kurs des Miteinander fortgeführt wird“, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, der weiters ausführt: „Zu den Unterstützerinnen und Unterstützern zählen zahlreiche Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, dem Sport, der Kultur und aus der Politik. Teilweise ohne Mitgliedschaft in einer Partei oder sogar mit einem Hintergrund in einer anderen Partei als der Volkspartei NÖ. Dazu gehören die ehemaligen Landesräte Tillmann Fuchs und Emil Schabl, Bürgermeister Thomas Ram, Unternehmerin Nicole Langer, Unternehmer Hannes Trost, Bürgermeisterin Barbara Egerer-Höld, Bürgermeister Werner Krammer, Schauspieler Christian Spatzek und Volleyballer Oliver Stamm. Sie alle wollen, dass Johanna Mikl-Leitner Landeshauptfrau bleibt.“

Weitere prominente Unterstützer von Johanna Mikl-Leitner sind:

Michael Altrichter (Start-Up Unternehmer), Michael Hatz (ehemaliger Fußball-Profi), Johannes Käfer (Gärtner), Beatrix Cmolik (Obfrau ProMami NÖ & Leitung der Landesgeschäftsstelle NÖ des Hebammengremiums), Mag. Christoph Gleirscher ( Geschäftsführer Hilfswerk Niederösterreich), Mag. Erwin Hameseder (Obmann Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien), DI Gernot Ertl (Landesgeschäftsführer Maschinenring NÖ-Wien), Dr. Günther Ofner (Vorstand der Flughafen Wien AG), Irene Bamberger (Geschäftsführerin NÖ Familienbund), Mag. Johann Heuras (Bildungsdirektor i.R.), Josef Dockner (Winzer), Kristina Sprenger (Schauspielerin), Lisl Wagner-Bacher (Wirtin), Mag. Michael Huppmann (Geschäftsführer Water&Waste Consulting GmbH und ENYPLUS GmbH, Otto Raimitz (Unternehmer & Gastronom), Paul Gessl (NÖ Kulturwirtschaft GesmbH), Reinhard Kittenberger (Kittenberger Erlebnisgärten), Sandra Kern (Stv. Landesgeschäftsführerin des AMS NÖ), Mag. Thomas Welser (CEO Welser Profile Beteiligungs GmbH), Toni Pfeffer (Fußballler), Mag. Ulrike Prommer (Geschäftsführerin IMC Fachhochschule Krems), Mag. Alois Huber (Geschäftsführer SPAR Wien, NÖ u. nördl. Bgld.) und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal.

Alle Unterstützerinnen und Unterstützer finden Sie unter vpnoe.at 

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Kurzmeldungen