Sonntag, 3. März 2024

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

Österreichs Bestverdiener wohnen in Niederösterreich

Mit einem verfügbaren Einkommen von 27.700 Euro je Einwohner haben die Niederösterreicher 2022 das höchste Pro-Kopf-Einkommen im Bundesländervergleich erzielt, knapp gefolgt vom Burgenland mit 27.600 Euro und Vorarlberg mit 27.500 Euro. Das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen gab es in Wien mit 24.500 Euro, der österreichische Durchschnitt lag bei 26.500 Euro. Diese Zahlen entnimmt der NÖ Wirtschaftspressedienst der jüngsten regionalen Einkommensanalyse der Statistik Austria.

Die Studie hat auch die Entwicklung des Bruttoregionalprodukts (BRP) untersucht. Das ist der Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die während eines Jahres innerhalb der Grenzen eines Bundeslandes produziert werden und dem Endverbrauch dienen. 2022 konnte Niederösterreich sein BRP um 3,8 Prozent auf knapp 71,8 Milliarden Euro steigern. Bundesweit betrug das Wachstum 4,8 Prozent.

Aktuelle Kurzmeldungen

Weitere News

Aktuelle Autotests