Ebner: „Sind auch abseits von Wahlen für unsere Landsleute da”

Ebner:
(v.l.n.r.): Andreas Steiner (Gemeindeparteiobmann Schönau an der Triesting), VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und die Bürgermeisterin von St. Oswald Rosemarie Kloimüller bei der Pressekonferenz in St. Pölten (Bildquelle: Thomas Resch)

Mit unterschiedlichen Aktionen im Frühjahr erreicht die Volkspartei NÖ auch abseits von Wahlen über 300.000 Landsleute

„Für viele politische Parteien besteht Partei-Arbeit ausschließlich aus Wahlkampf. Aber für uns in der Volkspartei NÖ ist klar, wir sind nicht nur bei Wahlkämpfen für die Landsleute da, sondern immer, vor Wahlen und nach Wahlen – als einzige Kraft im ganzen Land, in allen Gemeinden. Alleine in den Monaten April, Mai und Juni gehen wir mit Aktionen auch abseits von Wahlen auf über 300.000 Landsleute in NÖ aktiv zu. Während andere Parteien bereits viel zu früh mit Wahlkämpfen starten, steht für uns das Jahr 2019 ganz im Zeichen der Arbeit und Zusammenarbeit zwischen Land und Gemeinden“, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner heute bei einer Pressekonferenz in St. Pölten.

Schöne Grüße vom Frühling und frohe Ostern

„Gerade zu Frühlingsbeginn zieht es die Leute wieder nach draußen. Auch wir als Volkspartei NÖ wollen mit Margeriten-Samensackerl und Informations-Folder den Frühlingsbeginn begleiten. Bei Pendleraktionen am Nachmittag und Abend konnten bis jetzt über 100.000 Sackerl und Folder verteilt werden. Im Folder möchten wir über aktuelle Maßnahmen in unseren Schwerpunktthemen Arbeit, Gesundheit, Mobilität und Familie informieren. Zusätzlich kommen noch weitere Frühlingsaktionen in den Gemeinden wie Sandkisten-Befüllaktionen oder Frühjahrsputz hinzu, wo tausende Funktionärinnen und Funktionäre im Einsatz sind“, führte Ebner aus und betonte weiters: “Nach der Fastenzeit wünschen wir dann all unseren Landsleuten ein schönes Osterfest im Kreise der Familie. Es werden insgesamt rund 85.000 blau-gelbe Ostereier im ganzen Land verteilt.“

Danke an Blaulichtorganisationen und an alle Mütter

„Der 1. Mai ist der Staatsfeiertag und Tag der Arbeit – für uns ein ganz wichtiger Tag. Mittlerweile veranstalten unsere Orts- und Gemeindegruppen mehr Maifeste als unser Mitbewerber. Diesen Tag wollen wir aber auch nutzen um danke zu sagen. Mit kleinen Geschenksboxen, welche regionale Schmankerl beinhalten, werden die Mandatarinnen und Mandatare die Blaulichtorganisationen besuchen und für ihre Arbeit am Feiertag danken. Ein Danke wollen wir auch an alle Mütter im Rahmen des Muttertags am 12. Mai, richten. Bei Verteilaktionen werden 45.000 Muttertagsherzen auf Blumen oder Blumenstöcken und 22.500 Muttertags-Süßigkeiten an alle Mütter ausgegeben. Dabei wollen wir auch im Besonderen auf die Maßnahmen für unsere Familien hinweisen, denn mit dem blau-gelben Familienpaket und dem Familienschwerpunkt in der neuen NÖ Wohnbaustrategie oder dem Familienbonus Plus auf Bundesebene ist uns einiges gelungen, um das Ziel, das unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vorgegeben hat zu erreichen: NÖ zum Mutterland moderner Familienpolitik zu machen“, führt Ebner weitere Aktionen an. Bürgermeisterin Rosemarie Kloimüller aus St. Oswald und Gemeindeparteiobmann Andreas Steiner aus Schönau an der Triesting führten zudem aus, welche vielfältigen Aktionen in den Gemeinden im Frühjahr gesetzt werden.

Dorffrühstück mit Ideen-Box für St. Oswald

„In der Gemeinde St. Oswald starten wir mit einer Ostereier-Aktion, die jetzt in der Karwoche stattfindet, in den Frühling. Bei Hausbesuchen verteilen wir die Margeriten-Samensackerl und finden so weiterführend das Gespräch mit der Gemeinde-Bevölkerung. Durch eine Blumen-Aktion im Zuge des Muttertages am 12. Mai, bedanken wir uns bei allen Müttern für ihren Einsatz und ihr Engagement. Zum ersten Mal findet am 27. Mai ein Dorffrühstück inkl. Ideen-Box statt. Somit möchten wir Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern zur Gemeindearbeit und Ideen für weitere Umsetzungen einholen. Die Sandkisten-Aktion führte bei unseren Kleinsten oftmals zu strahlenden Gesichtern“, präsentierte die Bürgermeisterin Rosemarie Kloimüller die Frühlingsaktionen der Gemeinde St. Oswald.

Die Highlights aus Schönau an der Triesting

„Schönau an der Triesting startete ins Jahr 2019 mit einer Valentins-Aktion. Bei Verteilaktionen konnten wir Blumen vor Nahversorgern ausgeben. Im Februar luden wir Bürgerinnen und Bürger zu Gesprächen ein, eine zweite Auflage wird im Mai folgen. Hier konnten wir konstruktive Gespräche führen und werden diese Rückmeldungen auch in die Gemeindearbeit einfließen lassen. Die Sandkisten-Aktion am 6. April fand heuer zum zweiten Mal statt, hier konnten wir einen tollen Erfolg verzeichnen, denn die teilnehmenden Familien haben sich im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Die Oster-Eier-Aktion sowie Muttertags-Aktionen finden in der Gemeinde weiters großen Anklang. Das Maibaum-Aufstellen am 30. April sowie das Maibaum-Umschneiden mit Dämmerschoppen am 8. Juni zählen zu den Aktions-Highlights unserer Gemeindepartei“, führte der Gemeindeparteiobmann Andreas Steiner aus Schönau an der Triesting aus.