Beim Tee-Konsum ist Österreich Europameister

(v.l.n.r.:) IWS-GF Prof. Gottfried Kneifel, LR Mag. Christine Haberlander und Firmenchef Dr. Johann Kwizda (Bildquelle: Land OÖ)
(v.l.n.r.:) IWS-GF Prof. Gottfried Kneifel, LR Mag. Christine Haberlander und Firmenchef Dr. Johann Kwizda (Bildquelle: Land OÖ)

Gesundheitslandesrätin Haberlander zu Besuch bei Kwizda-Kräuterhandel

Österreich ist Europameister, wenn es um den Konsum von Tee geht – das wurde bei einem Besuch der oö. Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander in der Firma Kwizda-Kräuterhandel GmbH in Linz bekannt. Demnach werden in Österreich mehr als 33 Liter Tee pro Kopf getrunken. Nach Österreich folgen Deutschland, Frankreich und die Schweiz.

Immer beliebter: Kamillen-, Pfefferminze- und Fenchel führen dabei die Kräutertee-Sorten an, während Schwarz- und Grüntee kaum Zuwachsraten verzeichnen. Immer häufiger wird Kräutertee zuckerfrei genossen. Die Kwizda-Holding betreibt in Linz ein Pharma- und Kräuterhandelszentrum mit mehr als 300 Beschäftigten.