Stockerau: Gleichenfeier für 34 Wohnungen und 8 Reihenhäuser

(v.l.n.r.): Dir. Manuel Resetarics (NBG), Bürgermeisterin Andrea Völkl, Lukas Hinterhuber und Dir. Walter Mayr (NBG) bei der Gleichenfeier in Stockerau (Bildquelle: NBG)
(v.l.n.r.): Dir. Manuel Resetarics (NBG), Bürgermeisterin Andrea Völkl, Lukas Hinterhuber und Dir. Walter Mayr (NBG) bei der Gleichenfeier in Stockerau (Bildquelle: NBG)

Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung (Förderungsdarlehen rund 4,66 Millionen Euro) in 2000 Stockerau, Joseph Lanner Gasse 2 und Gustav Mahler Promenade 4, eine Wohnhausanlage mit 34 Wohnungen und 8 Reihenhäuser in Miete mit Kaufrecht.

Die Gleichenfeier dafür fand am 07.07.2021 mit Bürgermeisterin Andrea Völkl nach den Corona-Sicherheitsbestimmungen statt.

Alle Wohneinheiten werden in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung hergestellt. Die Beheizung und Warmwasserbereitung erfolgt mittels biogener Fernwärme. Alle Stiegenhäuser werden barrierefrei ausgestattet und ein Personenaufzug eingebaut.

Die Wohnungen werden mit einer Wohnnutzfläche von ca. 47 m2 bis 87 m2 und die Reihenhäuser von ca. 109 m² errichtet. Jede Wohnung erhält einen Balkon, Loggia oder eine Terrasse. Den Erdgeschosswohnungen und Reihenhäusern werden eine Terrasse mit Eigengarten zugeordnet.

Jeder Wohnung ist ein PKW-Abstellplatz in der Tiefgarage zugeordnet. Jedem Reihenhaus stehen zwei Stellplätze im Freien zur Verfügung. Weitere Stellplätze können bei Bedarf angemietet werden, solange der Vorrat reicht. Auf Sonderwunsch und Kosten des Mieters kann jeder zugeordnete Stellplatz mit einer Ladesteckdose für ein Elektroauto ausgestattet werden.

Die voraussichtliche Fertigstellung erfolgt im Mai 2022.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at