SONNENTOR: Must-haves für den Osterbrunch

Kurkuma-Eierspeis auf Dinkelbrot
Kurkuma-Eierspeis auf Dinkelbrot (Bildquelle: SONNENTOR)

Hübsch bemalte Eier zieren den Osterstrauß und bringen uns in Festtagslaune. Doch nicht nur als Deko machen die ovalen Oster-Stars eine gute Figur. Auch auf dem Teller lassen sie sich richtig gut in Szene setzen. Die musthave Zutat dafür ist das neue Eierspeisgewürz von SONNENTOR. Ob Rührei, Omelett oder Auflauf – diese ausgefuchste Mischung passt in jedem Fall “egg-cellent”. Dazu servieren wir Aufstriche mit würzigen Kräutern, sebstgebackenes Brot und natürlich darf auch Meister Lampes Blütensalz nicht fehlen. Begleitet wird der Brunch von aromatischen Tees, welche die Frühlingswiese in unsere Tasse bringen. 

NEU und ganz schön ausgefuchst
Eierspeisgewürz

Das neue Lieblingsgewürz für alle die gerne herumeiern. Ob Rührei, Omelett oder Auflauf – in dieser Gewürzmischung mit Meersalz ist schon alles drin, was man braucht. Schnittlauch, Kurkuma und Tomate zaubern Farbe auf den Teller und bringen Abwechslung ins Ei-nerlei.

Tipp: Zu viele Ostereier im Körbchen und auf der Suche nach Rezeptideen? Diese Mischung zaubert auch die richtige Würze in jeden Eiaufstrich. Unbedingt probieren!

Streudose  45 g / UVP € 3,99
Packung 70 g / UVP € 3,49

NEU ab 1. März
Hildes Kräuteraufstrichgewürz

Die Kräuter aus Hildes Garten lassen wir uns gerne aufs Brot schmieren. Für eine schnelle Variante einfach 1-2 Teelöffel der Gewürzmischung in 125g Topfen (Quark) einrühren! Fertig ist der Kräuter-Aufstrich.

Tipp: Schmeckt auch köstlich mit Zucchinis, Nudelgerichten, Pestos und pikanten Strudeln. Peppt auch Salate und Kartoffeln auf.

Packung 50 g / UVP € 3,49

NEU ab 1. März
Leos Liptauergewürz

Mit Leos Liptauer-Gewürz läuft der Osterbrunch wie geschmiert. Für eine schnelle Variante einfach 1-2 Teelöffel Gewürz mit 125g Topfen (Quark) vermischen. Fertig ist der pikante und bekannte Aufstrich mit intensiv-aromatischer Paprika- und Knoblauchnote. Aufgschmiert is!

Tipp: Passt auch hervorragend zu Karotten, Käse, Quiche und Tofu.

Packung 60 g / UVP € 3,49

verschönert jedes Osterei
Meister Lampes Blütensalz

Das Blütensalz entführt an eine frühlingshafte Mittelmeerküste – mit seinen Inhalten: einer salzigen Meeresbrise, dem Duft nach frischen Rosen und einem prachtvollen Blütenmeer. Die bunte Mischung aus Basilikum, Blüten und Meersalz schmeckt besonders fein auf mediterranen Vorspeisen wie griechischem Salat oder Caprese und Fischgerichten.

Tipp: Das Blüten-Zaubersalz verschönert jedes Osterei und verfeinert dieses zu einer bunten Köstlichkeit.

Streudose 90 g / UVP € 3,99

einen Toast auf selbstgemachtes Brot
Brotgewürz

Mit dieser Mischung tanzt jedes Gebäck aus der Reihe langweiliger Backwaren. Kurz angeröstet, werden die Gewürze grob gehackt in den Brotteig eingearbeitet und entfalten beim Backen ihr volles Aroma. Da bleibt beim Osterbrunch garantiert kein Brotkrümel übrig.

Packung 50 g / UVP € 2,69

 

Frühlingsstrauß in der Tasse
Frohe Ostern Tee

Die bunte Blütenpracht begeistert uns zu Ostern vor allem in unserer Lieblingstasse. Ein wunderbar zitroniger und fruchtiger Teegenuss mit Rosenblüten, Ringelblumen und Lavendel. Die blumige Kräuter-Früchteteemischung schimmert in einem zarten Orange. Auch passt der Tee wunderbar zu köstlichen Kuchen mit Topfen und Joghurt. Auch lose erhältlich.

Tipp: Passt auch toll in jedes Osternest. Eine gesunde Alternative zu klassischen Süßigkeiten.

Doppelkammerbeutel  27 g / UVP € 3,79
Tee lose 60 g / UVP € 4,49

Klassiker
Oster Überraschung

Diese Mischung überzeugt durch ihre kräftige, aber lieblich-blumige Note und den Duft fruchtig-minziger Aromen und einen Hauch von Zitrone. Eine angenehme, natürliche Süße vervollständigt den frischen Geschmack dieses Frühlingstees. Die losen Blätter eignen sich perfekt, um für den Osterbrunch gleich eine ganze Kanne vorzubereiten. So ist allen eine genussvolle Tasse der Oster Überraschung sicher.

Auch als Doppelkammerbeutel-Packung erhältlich.

Tee lose 40 g / UVP € 4,49
Doppelkammerbeutel 27 g / UVP € 3,79

Rezeptidee

Kurkuma-Eierspeis auf Dinkelbrot

ZUTATEN FÜR 2 Personen

Zutaten:
1 Frühlingszwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 Eier, 1 EL Eierspeisgewürz, 1 TL Kurkuma gemahlen, 1-2 EL Butter, Salz, Pfeffer, Dinkelbrotscheibe getoastet, Kresse
Für den Kirschtomaten-Basilikum-Mix:  130 g Kirschtomaten, 3 EL Olivenöl, 1 Tropfen Basilikum ätherisches Gewürzöl, 1-2 EL Balsamicoessig, 1-2 TL Sonnige Grüße Honig, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
(1) Dinkelbrot in Scheiben schneiden toasten. Kirschtomaten vierteln und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach das Olivenöl, den Balsamicoessig, das ätherische Basilikumöl sowie den Honig hinzugeben und die Kirschtomaten damit marinieren. (2) Die Frühlingszwiebel waschen und sehr fein schneiden. Für das Rührei die Eier in eine Schüssel schlagen und mit dem Eierspeisgewürz und Kurkuma würzen. Bei Bedarf Salz und Pfeffer hinzugeben. Mit einer Gabel verquirlen. (3) In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die verquirlten Eier hineingießen. Frühlingszwiebel in die leicht gestockte Masse geben. Die Masse mit einer Gabel immer wieder von allen Seiten vorsichtig zur Mitte ziehen, bis die Eier schön cremig sind. (4) Knoblauchzehe mit dem Messer leicht zerdrücken oder in die Hälfte schneiden. Knoblauch auf dem getoasteten Dinkelbrot verstreichen. (5) Die Eierspeis nun auf das getoastete Dinkelbrot geben, Tomaten-Basilikum Mix darauf geben und mit Pfeffer würzen. Brot mit Kresse und etwas Eierspeisgewürz garniert servieren.

 

Schnelles Dinkelbrot

Zutaten:
250 g Dinkelvollkornmehl, 500 g Dinkelmehl, 15 g Germ, 15 g Butter, 15 g Ayurvedisches Zaubersalz, 2 EL Brotgewürz, 500 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung: 
(1) Ein Drittel des lauwarmen Wassers in eine Schüssel gießen. Germ (Hefe) in kleine Stücke teilen und dazugeben. (2) In einer separaten Schüssel beide Mehle mischen. Brotgewürz und Zaubersalz hinzugeben. Wasser und Germ-Gemisch (Hefe) zu den trockenen Zutaten geben. (3) Restliches Wasser hinzugießen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Butter in den Teig gleichmäßig einarbeiten und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem trockenen Tuch zudecken. (4) Den Teig etwa 1-1,5 Stunden rasten lassen. Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig anschließend auf eine bemehlte Fläche stürzen und halbieren. Ins Zentrum des Teigstückes ein kleines Loch drücken und Teig rundherum jeweils zur Mitte hin einklappen, anschließend umdrehen. Die Oberfläche soll jetzt glatt und gespannt sein. (5) Beide Brotlaibe auf das heiße Backblech geben und mit Mehl bestäuben. Teig erneut 10-15 Minuten rasten lassen. Brote an der Oberfläche einschneiden und im vorgeheizten Ofen geben und die ersten 10 Minuten bei 240 °C backen, dann zurückdrehen und die restlichen 40-45 Minuten das Brot bei 200°C fertig backen. (6) Abschließend die Brote auf einen Gitterrost legen und auskühlen lassen.

Mehr Rezeptideen unter: www.sonnentor.com/rezepte