NBG übergibt Doppelhausanlagen in Oed-Öhling

NBG übergibt Doppelhausanlage in Oed
(v.l.n.r.): Ing. Norbert Schandl (Leiter Wohnbauabteilung NBG) Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Pfarrer Dr. Rupert Grill und NBG - Direktor Walter Mayr mit einer glücklichen Mieter-Familie bei der Schlüsselübergabe in Oed (Bildquelle: Thomas Resch)

Oed-Öhling. Ein Platz für dich und mich. Mit diesem Slogan wirbt die Gemeinde im niederösterreichischen Mostviertel erfolgreich für sich. Eine Ortschaft die im Wachsen ist. Dazu ist ein passender Wohnbau unumgänglich. Gemeinsam mit der NÖ-Wohnbaugenossenschaft NBG mit Sitz in Maria Enzersdorf wurde jetzt wieder ein erfolgreiches Projekt zum Abschluss gebracht. Am 7. November 2019 konnten fünf vom Land Niederösterreich geförderte Doppelhausanlagen am Krautacker 4A-9B mit zehn neuen Wohneinheiten ihrer Bestimmung übergeben werden.

“Ein Freudentag für euch”, sagte bei seiner Eröffnungsrede der Vorstandsobmann der NBG, Direktor Walter Mayr, in Richtung der frischgebackenen Mieter. Die NBG hat sich schon im Vorfeld als starker Partner für die Gemeindevertreter erwiesen. Insgesamt wurden hier 89 Wohneinheiten errichtet. “Eine schöne Anzahl”, so Mayr. Sein Dank galt neben der Gemeinde vor allem auch dem Land Niederösterreich. Immerhin wurden 10,9 Millionen Euro an Wohnbauförderung zur Verfügung gestellt. Damit sei leistbares Wohnen in Oed-Öhling ermöglicht worden.

NBG – Direktor Walter Mayr bei seiner Begrüßungsrede in Oed (Bildquelle: Thomas Resch)

“Es ist heute ein schöner Tag für uns”, betonte ebenso Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, auch in Vertretung von NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Und ein bisschen Stolz schwang in ihrer Rede mit: “Ich bin jetzt das sechste Jahr Bürgermeisterin, und es war eines der ersten Projekte, die wir in Angriff genommen haben. Denn die Krautäcker in Oed haben drei Bürgermeister vor mir schon versucht zu vereinen. Es waren 14 längliche Grundstücke, mit 14 Eigentümern, und die alle unter einen Hut zu bringen haben wir geschafft. Allen dafür noch einmal einen herzlichen Dank.”

Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer bei ihrer Festansprache (Bildquelle: Thomas Resch)

Ein Dank ging auch an Direktor Mayr. “Die NBG hat in Oed schon großartiges geleistet, das muss man ehrlich sagen. Wir haben jetzt zehn Reihenhauswohnungen mit 89 Wohnungen. Der Kindergarten ist bummvoll, auch die Schule ist nicht mehr in frage gestellt”, freute sich Hinterholzer, die auch Präsidentin des NÖ-Hilfswerkes ist.

Die Segnung erfolgte durch Pfarrer Dr. Rupert Grill <small> (Bildquelle: Thomas Resch)</small>
Die Segnung erfolgte durch Pfarrer Dr. Rupert Grill (Bildquelle: Thomas Resch)

Auch Kreuze wurden an die Mieter übergeben. Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Schlüsselübergabe durch den Musikverein Mauer-Öhling.

Musikalische Umrahmung durch den Musikverein Mauer-Öhling (Bildquelle: Thomas Resch)

Die fünf Doppelhäuser mit insgesamt zehn Wohneinheiten verfügen über eine Wohnnutzfläche von je 107 Quadratmeter. Es gibt Miete mit Kaufrecht, Terasse und Eigengarten. Die Anlage wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at