Lanzenkirchen: Schlüsselübergabe für 32 Wohnungen

(v.l.n.r.): Christian Rädler (Geschäftsführer WETgruppe), Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Landesrat Martin Eichtinger und Helmut Laab (Obmann-Stv. Gebös) bei der Schlüsselübergabe in Lanzenkirchen (Bildquelle: zVg.)
(v.l.n.r.): Christian Rädler (Geschäftsführer WETgruppe), Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Landesrat Martin Eichtinger und Helmut Laab (Obmann-Stv. Gebös) bei der Schlüsselübergabe in Lanzenkirchen (Bildquelle: zVg.)

Die WETgruppe | Gebau – Niobau und die Gebös errichteten mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in Lanzenkirchen (Bezirk Wiener Neustadt-Land) 32 geförderte Mietwohnungen.

Die symbolische Übergabe der Wohnungen in der Föhrenauerstraße fand am 18. August 2021 im Beisein von Landesrat Martin Eichtinger (in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner) statt. Die Wohnungen haben eine Größe von 51m² bis 85 m² mit Loggia, Garten oder Dachterassen. Die Wohnhausanlage wurde in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung errichtet. Zudem erfolgt die Energieversorgung mittels biogener Fernwärme. Jeder Wohneinheit werden sowohl ein Kellerabteil mit Stromanschluss sowie zwei PKW-Tiefgaragenstellplatz zugeordnet. Selbstverständlich wurden auch ausreichend Möglichkeiten für die Unterbringung von Kinderwägen und Fahrrädern geschaffen.

Mehr als 1.000 Wohneinheiten befinden sich bei der WETgruppe pro Jahr in Bau. Als größter gemeinnütziger Bauträger des Landes engagiert sich die WETgruppe dafür, leistbares Wohnen für alle zu ermöglichen. Ob in der Zuzugsregion rund um Wien oder in entlegenen ländlichen Regionen: Dank jahrelanger Erfahrung, enger Zusammenarbeit mit Land und Gemeinden und dem nötigen Verständnis für die Wünsche der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner schafft die WETgruppe maßgeschneiderte Wohnlösungen nach dem Prinzip der Gemeinnützigkeit.

Weitere aktuelle Bauvorhaben der WETgruppe finden Sie unter www.wet.at