NBG feiert Schlüsselübergabe in Pframa

NBG feiert Schlüsselübergabe in Pframa
(v.l.n.r.): Pfarrer Mag. Erich Neidhart, Landtagspräsident Karl Wilfing, NBG-Direktor Walter Mayr und Bürgermeister Ing. Rudolf Makoschitz mit Familie Sallfert bei der Schlüsselübergabe in Pframa (Bildquelle: Thomas Resch)

Eckartsau/Pframa. Leistbares Wohnen in Pframa. Unter diesem Motto stand die feierliche Schlüsselübergabe am 02. Oktober 2019 auf dem Programm. Nicht ohne Grund. Die 19 neuen Wohneinheiten sind prachtvoll gelungen – sehr zur Freude der neuen MieterInnen.

Wir bauen um einen Preis von 7,50 Euro pro Quadratmeter und das ist Dank der NÖ Wohnbauförderung auf jeden Fall leistbar”, stellte NBG-Direktor Walter Mayr in seiner Begrüßungsrede fest. Die Wohnhausanlage in Pframa wurde mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung vom Generalunternehmer Swietelsky errichtet. Das Fördervolumen für die 19 Wohnungen beträgt 1,7 Millionen Euro. „Ich bin dem Land Niederösterreich für die Förderung sehr dankbar“, so Dir. Mayr. Die Nutzfläche der Wohnungen beträgt zwischen 46 und 78 m². Abschließend wünschte Direktor und NBG-Vorstandsobmann Mayr den neuen Mietern alles Gute und Gottes Segen.

Bürgermeister Ing. Rudolf Makoschitz sprach ein herzliches Willkommen in Pframa aus. “Ich freue mich auf ein gutes Miteinander. Mein Dank geht an das Land Niederösterreich und die Genossenschaft für die gute Zusammenarbeit. Und ich hoffe, dass alle neuen MieterInnen in Pframa gut ankommen werden.”

In seiner Festansprache wies Landtagspräsident Karl Wilfing auf die neue NÖ Wohnbaustrategie hin: „In 9 von 10 niederösterreichischen Gemeinden bieten wir geförderten Wohnbau an. Im Schnitt werden jährlich rund 6.000 Wohnungen des Landes NÖ neu gebaut. Damit löst die Wohnbauförderung in NÖ jährlich rund 1,8 Milliarden Euro an Investitionskosten aus und sichert 30.000 Arbeitsplätze. Diese Strategie hat ein umfassendes Gesamtkonzept mit einem klaren Ziel: Wohnen muss für alle Landsleute leistbar sein und Wohnen muss in allen Regionen unseres Landes lebenswert bleiben“, so Wilfing.

Zum Abschluss segnete Pfarrer Mag. Erich Neidhart Kreuze und Schlüssel. Und damit ja nichts schief gehen kann, erhielt jeder Mieter von der NBG noch einen Erste-Hilfe-Kasten. Musikalisch umrandet wurde die Schlüsselübergabe durch den Musikverein Orth an der Donau.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at