Sonntag, 3. März 2024

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

Mödling: Gymnasium nach Sanierung feierlich eröffnet

LR Teschl-Hofmeister: „Bildung ist die Basis für Wachstum und Wohlstand. Moderne Lern- und Lebenswelt für unsere Jugendlichen“

Am 1. Februar eröffnete Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gemeinsam mit Bildungsminister Martin Polaschek und Bürgermeister Hans-Stefan Hintner das sanierte Gymnasium in der Keimgasse in Mödling. In knapp vier Jahren Bauzeit wurde der Ausbau von 31 auf 43 Klassenräume inklusive neuem Klassentrakt, adäquate Verwaltungsräume, eine 3-fach Sporthalle mit Sportplatz auf dem Dach und eigenen Räumen für die Nachmittagsbetreuung realisiert. Der alte Trakt wurde nach modernsten Standards modernisiert. Die Schule wurde mit einer Fernwärmeheizung ausgestattet und auf dem Dach wurde eine 102 kWp Photovoltaik-Anlage errichtet. Zudem wurde eine mechanische Be- und Entlüftungsanlage installiert. „Insgesamt wurden Gesamtinvestitionskosten für die Erweiterung und Sanierung in Höhe von über 65 Millionen Euro getätigt. Das zeigt, welch hohen Stellenwert Bildung in Niederösterreich genießt“, so Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Der Zubau und die Erweiterung erfolgten parallel im laufenden Schulbetrieb in 3 Bauphasen. Vor bzw. nach jeder Bauphase wurden mit Hilfe und großer Unterstützung vieler Bediensteter und der Schülerinnen und Schüler Übersiedlungsarbeiten durchgeführt. „Ein großes Lob und Danke an alle Beteiligten, dass trotz der gewaltigen Maßnahmen der Schulbetrieb reibungslos durchgeführt wurde. Insbesondere die Lehrerinnen und Lehrer bzw. die Schülerinnen und Schüler haben mit ihrer Flexibilität maßgeblich dazu beigetragen“, so Teschl-Hofmeister.

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Autotests

Aktuelle Kurzmeldungen