Sonntag, 3. März 2024

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

WIFI NÖ mit neuen Standort am Flughafen Wien

Aus- und Weiterbildungsangebote am Puls der Wirtschaft an leicht erreichbarem Standort im Osten Niederösterreichs

Das WIFI der Wirtschaftskammer Niederösterreich erweitert sein Bildungsangebot mit der „AirportCity Academy powered by WIFI NÖ“ und startet mit einem neuen Standort im modernen Office Park 4 direkt am Flughafen Wien.

„Die ‚AirportCity Academy‘ wurde in enger Kooperation mit dem Flughafen Wien ins Leben gerufen, um das regionale Wachstum mit besten Bildungsmöglichkeiten am Puls der Wirtschaft zu versorgen. Mit 250 Unternehmen in der Vienna AirportCity und deren über 23.000 Mitarbeitenden ist der Bedarf an attraktiven Aus- und Weiterbildungsangeboten enorm hoch“, hebt der Präsident der Wirtschaftskammer NÖ, Wolfgang Ecker, die Wichtigkeit des neuen Angebots hervor, und betont: „Unser WIFI verbindet hier ein modernes und innovatives Lernumfeld mit qualitativ hochwertigen Ausbildungsinhalten, Trainerinnen und Trainern aus der Praxis und einem maßgeschneiderten Bildungsangebot für die Unternehmen aus der Region.“ Die Pilotphase mit dem bereits bewährten Weiterbildungsprogramm des WIFI NÖ am Flughafen Wien ist bereits gestartet.

„Die AirportCity mit insgesamt rund 23.000 Beschäftigten braucht viele gut ausgebildete Fachkräfte. Die mehr als 250 Unternehmen am Flughafen Wien profitieren künftig mit der AirportCity Academy von einer Ausbildungsstätte für ihre Mitarbeiter in direkter Nähe. Das Interesse ist groß, denn die AirportCity wächst rasant: Auch 2023 war ein Rekordjahr an Betriebsansiedlungen – 20 neue Unternehmen brachten mehr als 700 zusätzliche Beschäftigte an den Standort. Auch 2024 verspricht sehr gut zu werden: So wird im September das neuerrichtete Helios-Logistikzentrum seinen Betrieb aufnehmen, der Bau des neuen Hotels beginnt in Kürze und viele neue Mieter konnten gewonnen werden“, so Günther Ofner, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG.

Zusätzliches Regionalprogramm ab September 2024

Über ein halbes Jahr hinweg hat das WIFI NÖ gemeinsam mit dem Flughafen Wien und über 70 niederösterreichischen Unternehmen die Aus- und Weiterbildungspotentiale für die Region evaluiert und konzipiert. Daraus entsteht derzeit zusätzlich zu den bereits bestehenden Bildungsangeboten des WIFI NÖ ein individuell auf die Region und den Standort zugeschnittenes Kurskonzept mit speziellen inhaltlichen Schwerpunkten und besonders gefragten Kursformaten. Ab dem Kursjahr 2024/2025, das im September 2024 beginnt, wird es ein maßgeschneidertes Regionalprogramm für den Standort und das gesamte Einzugsgebiet von Schwechat sowie dem Bezirk Bruck an der Leitha geben.

WIFI NÖ-Institutsvorstandsvorsitzender Christian Moser betont: „Das umfassende Kursprogramm reicht von den Themen Digitalisierung und IT, Persönlichkeitsbildung, Führung, Betriebswirtschaft, Personalverrechnung, Human Ressource Management, Recht bis hin zu Arbeitssicherheit und Technik.“ Dabei werden sowohl einzelne Ausbildungen als auch intensive Weiterbildungsprogramme angeboten. „Wir reagieren damit auf die Nachfrage unserer Unternehmen aus der Region, die solide Basisausbildungen wie auch spezifische Leistungsprogramme mehr denn je nachfragen. Laufende Aus- und Weiterbildung sichert den unternehmerischen Erfolg und ist der wesentliche Treiber, um in Zukunft erfolgreich zu sein“, ist sich Moser sicher. Die Kernthemen der AirportCity Academy sind die Bereiche Digitalisierung und Nachhaltigkeit, wenngleich auch wichtige Basisausbildungen von EXCEL Basics, über den Hubstapler Führerschein bis zum Ausbildertraining angeboten werden.

„Bildungsangebote für die regionale Wirtschaft in innovativem Setting“

„Der Flughafen Wien ist mehr als ein Verkehrsknotenpunkt – er hat sich mit seinem Leistungsportfolio von Conferencing- und Eventmöglichkeiten, über Hotel-, Shopping- und Gastronomieeinrichtungen bis hin zu Fitness- und Gesundheitsangeboten als attraktiver Businessstandort etabliert. Wir freuen uns sehr, die AirportCity nun in Kooperation mit dem WIFI NÖ auch als attraktiven und serviceorientierten Bildungsstandort für die Ostregion aufzubauen. Die AirportCity Academy ist eine Win-Win-Situation für Unternehmen und ihre Beschäftigten“, so Wolfgang Scheibenpflug, Geschäftsbereichsleiter Immobilien- und Standortmanagement der Flughafen Wien AG.

„Den Auftakt der AirportCity Academy macht genau heute der Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung im Güterbeförderungsgewerbe. Dieser Lehrgang verbindet persönliches Verantwortungsbewusstsein mit Fachwissen, und stellt unternehmerische Sicherheit sowie Rahmenbedingungen für die Branche sicher. Das ist ein deutliches Signal für die Ausrichtung und die Schwerpunkte der ‚AirportCity Academy‘ – Bildungsangebote, die von der regionalen Wirtschaft benötigt werden, in einem innovativen Setting für die niederösterreichischen Betriebe“, sind sich Ecker, Ofner, Moser und Scheibenpflug einig.

AirportCity: Multifunktionaler Standort

Mit etwa 23.000 Beschäftigten in 250 Unternehmen ist der Flughafen Wien eine kleine Stadt. Einkaufs, Gastronomie- und Nächtigungs­möglichkeiten, Verkehrsinfrastruktur, Gesundheits- und Fitnessangebote machen die AirportCity zum perfekten Betriebs- und Eventstandort für Unternehmen. Dank der günstigen Infrastruktur ist die Flughafenstadt auch gut erreichbar: Mit den ÖBB gelangt man in wenigen Minuten vom Wiener Hauptbahnhof und mit der S7 von Wien-Mitte zum Flughafen. Mit dem City Airport Train ist man in nur 16 Minuten direkt vom Wiener Stadtzentrum mit dem Flughafen verbunden. Zahlreiche Parkmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Autotests

Aktuelle Kurzmeldungen