Seitenaufrufe von noedaheim haben sich verdoppelt

Seitenaufrufe von noedaheim haben sich verdoppelt
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freut sich über die steigenden Nutzerzahlen von #noedaheim (Bildquelle: David Schreiber)

Seit März stellt die NÖ Familienland GmbH auf ihrer Website und auf ihren Social-Media-Kanälen unter dem #noedaheim Familien kreative Anleitungen, hochwertige Tipps und eigene Videos für qualitätsvolle und abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zieht Resümee und freut sich über die Entwicklungen der Seite und die weiter steigenden Zugriffszahlen: „Die letzten Wochen waren für unsere Familien besonders herausfordernd und so wurde mit der Rubrik #noedaheim ein familienfreundliches Service für die gemeinsame Zeit zuhause geschaffen. Wir freuen uns sehr über den großartigen Ansturm und das Feedback der Nutzerinnen und Nutzer. Das Projekt ist mehr als gelungen – die Seitenaufrufe haben sich bis Ende April im Vergleich zum Vormonat nochmals verdoppelt, die Nutzerzahlen sind um das Eineinhalbfache gestiegen. Anlässlich des Schulstarts wird das bestehende Angebot zusätzlich um kindgerechte Inhalte erweitert, so dass die Familien auch in dieser Phase optimal unterstützt werden können.“

#noedaheim ist ein kostenloses Angebot der NÖ Familienland GmbH. Sie ist verantwortlich für die Inhalte und plant auch künftig diese Seite mit ideenreichen Anregungen auszubauen. Neben überwiegend eigenem Content wird die Rubrik mit interessanten Links und Empfehlungen für Kinder und Eltern befüllt. Kürzlich neu hinzugefügte Themen sind etwa weitere Bewegungs-, Lern- und Medieninhalte. Sie ergänzen den bunten Mix aus Rätsel-, Spiele- und Bastelanleitungen, Buch- und Rezeptvorstellungen und vielem mehr.

Neuerungen werden in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram von der NÖ Familienland GmbH kommuniziert. „Besonders beliebt ist die neue Bildgeschichte ‚DAS VIRUS UND WIR: Eines gegen Alle – Alle gegen Eines‘, welches in Eigenproduktion der NÖ Familienland GmbH entstanden ist. Es soll den Kindern Information über das Virus und seine Auswirkungen auf unsere Gesellschaft spielerisch näherbringen. Mit dem Video und den darin kommunizierten Informationen, wird den Kindern auch der Start in den veränderten Schulalltag erleichtert werden“, ist die Landesrätin überzeugt. Das Video zur Bildgeschichte „DAS VIRUS UND WIR: Eines gegen Alle – Alle gegen Eines“ und alle weiteren Inhalte zu „#noedaheim“ findet sich unter www.noe-familienland.at/noedaheim/.