Schönere Zukunft übergibt Schlüssel in Korneuburg

(v.l.n.r.): Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser, Kristina Heinisch mit Partner, NÖ Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Dir. Mag. Raimund Haidl (Schönere Zukunft), Mario Trailovic und Tamara Hinner bei der Schlüsselübergabe der Schöneren Zukunft in Korneuburg (Bildquelle: Thomas Resch)
(v.l.n.r.): Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser, Kristina Heinisch mit Partner, NÖ Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Dir. Mag. Raimund Haidl (Schönere Zukunft), Mario Trailovic und Tamara Hinner bei der Schlüsselübergabe der Schöneren Zukunft in Korneuburg (Bildquelle: Thomas Resch)

Insgesamt 25 neue Wohnungen konnten am 24. April 2019 in der niederösterreichischen Bezirksstadt Korneuburg quasi schlüsselfertig an die Mieter überreicht werden.

Der kleine Festakt in der Donaustraße 60 fand gemeinsam mit NÖ Landtagspräsident Karl Wilfing statt. “Wir haben uns schon sehr darauf gefreut”, erzählte eine der Mieterinnen und betrat mit strahlendem Lächeln ihre neuen vier Wände.

Erfreulich: “Öko” wurde  von der Gemeinnützigen Wohn- und Siedlungsgesellschaft Schönere Zukunft bei der Errichtung der modernen Wohneinheiten großgeschrieben. So wurde von der bauausführenden Firma Porr bei der Auswahl der Materialen auf ökologische Gesichtspunkte ausdrücklich geachtet. Beide Häuser, je 11 Wohnungen in dem einen, 14 Wohnungen in dem anderen, wurden als Niedrigenergiehäuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung geplant und gebaut.

Für die glücklichen Mieter stehen 2, 3 und 4-Zimmerwohnungen zwischen 55 bis 86 Quadratmeter zur Verfügung.  Die geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption bestechen unter anderem durch eine hochwertige Standardausstattung mit Fußbodenheizung, Eiche-Parkettboden, Großformatfliesen und Holztürzargen.