Donnerstag, 1. Juni 2023

Verlässlich, kompetent, unkompliziert…

NÖ Handel hofft auf einen tüchtigen Osterhasen

Niederösterreicher werden heuer insgesamt 14 Millionen Ostereier und 4 Millionen Schokohasen verschenken

50 Euro wollen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher heuer im Durchschnitt für Ostergeschenke ausgeben. „Das Osterfest ist eine gute Möglichkeit, um Klein und Groß zu beschenken und den stationären Handel zu unterstützen“, betont Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ). Mit erwarteten Ausgaben in Höhe von insgesamt 47 Millionen Euro sind die Aussichten vielversprechend.

Mit dem Osterfest, das dieses Jahr auf den 9. April fällt, wird nach christlichem Glauben die Auferstehung Christi gefeiert. Auch für den heimischen Einzelhandel ist das Osterfest von großer Bedeutung. „Für die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ist Ostern ein wichtiger Kaufanlass und für den heimischen Handel eine gute Umsatzmöglichkeit“, erklärt Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der WKNÖ. Mit Ausgaben von durchschnittlich 50 Euro pro Person ist Ostern für die Branche ein wichtiges Fest. Wie aktuelle Zahlen der KMU Forschung Austria zeigen, darf der NÖ Handel heuer für Ostergeschenke Ausgaben in der Höhe von 47 Millionen Euro erwarten.

Ranking der beliebtesten Geschenke

75 Prozent der Niederösterreicher wollen heuer jemanden beschenken. 7 von 10 Niederösterreicher haben vor, heuer gleich viel wie in den Vorjahren auszugeben. 17 Prozent der Befragten gab an, ihr diesjähriges Oster-Budget erhöhen zu wollen. Das Ranking der beliebtesten Geschenke wird, wenig überraschend, von Süßigkeiten/Schokolade/Pralinen (inklusive Schokohasen und Schokoeier) angeführt: 74 Prozent derjenigen, die jemandem ein Geschenk machen, greifen auf diese „Klassiker“ zurück. Deutlich dahinter liegen (gefärbte) Eier mit 39 Prozent auf Rang 2, Spielsachen folgen mit 30 Prozent auf dem dritten Rang. Doch auch Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen (beispielsweise Abendessen, Urlaub, Kino, Theater, Konzerte, Ausflüge) werden gerne geschenkt.

89 Prozent kaufen im stationären Handel

„Die Zahl der Ostereier und Osterhasen ist jedenfalls beachtlich. So werden die Niederösterreicher heuer insgesamt 14 Millionen Ostereier und 4 Millionen Schokohasen verschenken“, zitiert Kirnbauer die Ergebnisse der Befragung und ergänzt: „Erfreulich ist, dass 89 Prozent ihre Geschenke im stationären Handel kaufen wollen.“

Ostern mit traditionellen Aktivitäten feiern

Drei Viertel der Niederösterreicher wollen dieses Jahr Ostern feiern – am liebsten mit einer Osterjause bzw. einem gemeinsamen Osteressen (71 Prozent). An zweiter Stelle kommt das Ostereier-Suchen (51 Prozent), dicht gefolgt vom Eierpecken (47 Prozent). Danach reihen sich das Aufstellen eines geschmückten Osterstrauchs (mit Palmkätzchen, bemalten Ostereiern, 33 Prozent) und das Ostereier-Färben (29 Prozent). „Egal für welche Tradition, im heimischen Fachhandel findet der Osterhase mit Sicherheit das Passende“, betont Kirnbauer.

Weitere Arikel aus der Sparte

Aktuelle Autotests

Aktuelle Kurzmeldungen