GREEN BRANDS Austria Siegel zeichnet Nachhaltigkeitsengagement der Brau Union Österreich aus

Österreich verfügt über alle Rohstoffe zum Brauen in guter Qualität, dies soll so bleiben. Darum ist der Brau Union Österreich der Umwelt- und Klimaschutz ein großes Anliegen
Österreich verfügt über alle Rohstoffe zum Brauen in guter Qualität, dies soll so bleiben. Darum ist der Brau Union Österreich der Umwelt- und Klimaschutz ein großes Anliegen (Bildquelle: Brau Union Österreich / MARIO RIENER FOTOGRAFIE)

Das GREEN BRANDS Austria Siegel ehrt „grüne Marken“ wie die Brau Union Österreich, die diese Auszeichnung nach der zweiten Re-Validierung zum dritten Mal in Folge erhielt.

Die Brau Union Österreich setzt Nachhaltigkeitsprojekte in allen Geschäftsbereichen um, von den Rohstoffen auf den Feldern über die Produktionsstandorte bis hin zu den Kunden und Konsumenten, um die Heimat der Rohstoffe und des Bieres zu erhalten. Denn Bier ist ein natürliches Getränk und kann nur so gut sein wie die Rohstoffe, aus denen es gebraut wird: Klares Wasser von bester Qualität, feinster Hopfen und beste Braugerste.

Kontinuierliche Optimierungen im Brauprozess sorgen für Einsparung von wertvollen Ressourcen wie Wasser und Energie sowie die Reduzierung von Abfall und Abwasser. Nachhaltiges Wirtschaften und zahlreiche Initiativen an den Standorten sorgen dafür, dass der CO2-Fußabdruck so gering wie möglich gehalten wird.
Für dieses langjährige Engagement wurde das Unternehmen von der internationalen Brand-Marketing Organisation GREEN BRANDS mit dem GREEN BRANDS Austria 2020/2021 Siegel ausgezeichnet.

Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, freut sich über die Auszeichnung und erklärt: „Österreich verfügt über alle Rohstoffe in guter Qualität, dies soll so bleiben. Darum ist uns der Umwelt- und Klimaschutz ein großes Anliegen. Es ist für uns als größtes Brauereiunternehmen Österreichs selbstverständlich, unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und der Umwelt nachzukommen. Wir bekennen uns klar zu erneuerbarer Energie und wollen bis zum Jahr 2030 zu 70 Prozent aus erneuerbaren Energien wirtschaften. Gemeinsam mit kompetenten Partnern lassen sich nachhaltige Ziele leichter erreichen, wie man an unseren Vorzeigeprojekten sieht, die wir durch Kooperationen umgesetzt haben“.

Vorzeigeprojekte des nachhaltigen Engagements der Brau Union Österreich sind etwa die Grüne Brauerei Göss und die Grüne Brauerei Schladming, wo Bier ausschließlich unter Verwendung erneuerbarer Energien erzeugt wird, oder Puntigam und Schwechat, wo die Abwärme der Brauereien für die Beheizung von mehr als 1.700 benachbarten Wohneinheiten genutzt wird.

GREEN BRANDS Gütesiegel als Orientierungshilfe für den Verbraucher

Das GREEN BRANDS Gütesiegel gibt dem Verbraucher einen sicheren Anhaltspunkt zur verantwortungsvollen Arbeits- und Produktionsweise in Unternehmen und dient somit als Orientierungshilfe für nachhaltige Produkte. Laut aktuellem Bierkulturbericht haben die Österreicher höchste Ansprüche an das Naturprodukt Bier und seine Erzeugung. „Unsere vielfältigen Maßnahmen innerhalb der HEINEKEN-weiten Nachhaltigkeitsstrategie ‚Brewing a Better World‘ zielen darauf ab, die Umwelt zu schützen, Abfälle, Energieverbrauch sowie CO2-Emissionen zu reduzieren, die österreichische Landwirtschaft zu fördern, die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter zu unterstützen und den bewussten Genuss unserer vielfältigen Produkte in den Vordergrund zu rücken. So stellen wir sicher, dass jedes Produkt mit einem Höchstmaß an ökologischer und sozialer Verantwortung entsteht.“