Gramatneusiedl: Neun Wohnungen und vier Reihenhäuser übergeben

Gramatneusiedl: Neun Wohnungen und vier Reihenhäuser übergeben
(v.l.n.r.): NBG-Direktor Walter Mayr, Landtagsabgeortneter Gerhard Schödinger, Mieter Daniel Starzer und Daniela Prein mit den Kindern Lara, Emma und Mia, Bürgermeisterin Erika Sikora und NBG Presse-Chef Hans Stefan Hintner bei der feierlichen Schlüsselübergabe in Gramatneusiedl (Bildquelle: Thomas Resch)

Ein Freudentag für die neuen Mieter in Gramatneusiedl (Bezirk Bruck an der Leitha), denn immerhin wurden neun Wohneinheiten und vier nagelneue Reihenhäuser ihrer Bestimmung übergeben. Die Schlüsselübergabe in der Kaiseraugasse 17 erfolgte am 14. Oktober 2019 im Rahmen einer Feier –  und man sah viele freudige Gesichter.

Errichter und Bauherr ist  die starke Wohnbaugenossenschaft NBG mit Sitz in Maria Enzersdorf. Für NBG-Chef Walter Mayr auch eine neue Erfahrung, denn es ist das erste Objekt der NBG in Gramatneusiedl. Mayr war voll des Lobes: “Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde war ausgezeichnet.” Und in Richtung Gemeindechefin Erika Sikora: “Sie haben hier ein tolles Team.” Weiters verwies Mayr auch auf die volle Unterstützung durch das Land Niederösterreich. Die Gesamtkosten in Gramatneusiedl beliefen sich auf 2,6 Millionen Euro. Immerhin 1,3 Millionen Euro steuerte das Land über die Wohnbauförderung bei. Leistbares Wohnen wird für die Bürger dadurch ermöglicht.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider

Ein Lob an die NBG

“Wohnraum in Gramatneusiedl ist seit langem Mangelware”, sagte Bürgermeisterin Erika Sikora in ihrer Rede. Das zeige die Attraktivität der Gemeinde. Und: “Wir sind seit vielen Jahren stark wachsend. Bei der Schaffung von Wohnraum sind wir natürlich auf die Unterstützung von Genossenschaften und dem Land Niederösterreich angewiesen. Ohne Unterstützung des Landes und der Förderungen könnten wir hier in Gramatneusiedl nicht weiterwachsen. Ein Lob an die NBG. Die Zusammenarbeit war hervorragend. Dank auch an den Generalunternehmer Karl Seidl Bau GmbH. Die Baustelle ist klaglos abgelaufen.” In Richtung der neuen Mieter sagte die Gemeindechefin: “Ich wünsche ihnen alles Gute und möge es ihnen in Gramatneusiedl gefallen.”

Im Gespräch mit “Guten Tag Österreich” ergänzte Bürgermeisterin Sikora in Sachen Wohntätigkeit noch: “Wir sind innerhalb von zehn Jahre um 1500 Einwohner gewachsen. Die Nachfrage ist nach wie vor groß. Leider müssen wir seitens der Gemeinde jetzt ein bisschen bremsen, weil wir mit der Infrastruktur nicht so schnell nachkommen. Wir haben den Kindergarten erweitern müssen, auf jetzt neun Gruppen. Dazu kommt noch die Volksschule, die auch zu klein ist.”

Leistbares Wohnen im Fokus

Dass leistbares Wohnen für Niederösterreich weiter im Fokus bleibt, betonte auch Festredner und Landtagsabgeordneter Gerhard Schödinger (in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner): “Wir in Niederösterreich haben im Wohnbau einen Level geschaffen, der eine vernünftige Finanzierung für die Bürger ermöglicht. Es ist ein Grundbedürfnis leistbar zu wohnen und das können wir abdecken. Vor allem auch im ländlichen Bereich.”

Übrigens: Das neue Wohnhaus wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet. Die neun Wohnungen verfügen über eine Wohnfläche von 54 beziehungsweise 96 Quadratmeter (die vier Wohnhäuser besitzen je 104 Quadratmeter Wohnnutzfläche). Dazu Balkon, Loggia oder Terasse und 28 Pkw-Abstellplätze. Auf dem Dach wurde eine Photovoltaikanlage installiert. Das Stiegenhaus wurde barrierefrei gestaltet.

“Mein Chef war Kardinal König”

Zur Abrundung des Festaktes in Gramatneusiedl spielte der Musikverein Moosbrunn auf. Dazu ein kleiner Imbiss und Getränke. Auch der Segen von oben kam nicht zu kurz. Die Segnung der Wohnhausanlage erfolgte durch Pfarrvikar Dr. Pawel Such. Dazu auch eine kleine Anekdote von NBG-Direktor Walter Mayr. Bei einem NBG-Festakt dürfe ein Pfarrer nicht fehlen. Denn: “Ich habe eine Verbindung zur Kirche. Ich war zehn Jahre bei der Erzdiözese Wien beschäftigt”, so Mayr. Sein Chef damals: Kardinal Franz König.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at