Bruegel-Werke begrüßen Passagiere am Flughafen Wien

(v.l.n.r.): Flughafen - Vorstand Dr. Günther Ofner und KHM-Geschäftsführer Dr. Paul Frey bei der Besichtigung der Bruegel-Kunstwerke am Flughafen (Bildquelle: Flughafen Wien)
(v.l.n.r.): Flughafen - Vorstand Dr. Günther Ofner und KHM-Geschäftsführer Dr. Paul Frey bei der Besichtigung der Bruegel-Kunstwerke am Flughafen (Bildquelle: Flughafen Wien)

Flughafen Wien und Kunsthistorisches Museum installieren hochauflösende Bilder am Airport anlässlich der bevorstehenden Bruegel-Ausstellung

Am 2. Oktober 2018 beginnt im Kunsthistorischen Museum die weltweit erste große monographische Ausstellung zum bekannten Maler Pieter Bruegel – einen ersten Eindruck von seinen weltberühmten Werken erhalten Reisende bereits jetzt schon am Flughafen Wien. Hochauflösende Reproduktionen der bekanntesten Gemälde erleben Passagiere im Ankunftsgang im Terminal 3, sowie in der Gepäcksausgabe- und Ankunftshalle. Dr. Paul Frey, Geschäftsführer des KHM-Museumsverbandes, und Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, besichtigten heute die gestalteten Flächen.

„Zum weltweit ersten Mal werden alle großen Kunstwerke von Pieter Bruegel gemeinsam ausgestellt. Das ist ein Jahrhundertereignis, das in dieser Form wohl einmalig ist und zahlreiche kunstinteressierte Gäste aus aller Welt nach Wien bringen wird. Unsere Passagiere können nun die weltberühmten Gemälde bereits am Airport erleben und sich auf die Ausstellung im Kunsthistorischen Museum einstimmen“, freut sich Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

„Ein gutes Besuchserlebnis beginnt bereits vor dem Museum. Unsere Gäste werden  im Ankunftsbereich des Flughafens mit einer „Bruegel-Galerie“ empfangen und können vorab in die Bilderwelt des Künstlers tauchen. Der Flughafen Wien ist ein langjähriger und wichtiger Tourismuspartner für uns.“, so Dr. Paul Frey, Geschäftsführer des KHM-Museumsverbandes.

Fast wie im Museum: Hochauflösende Reproduktionen der Kunstwerke im Terminal

Ankommende Passagiere werden bereits im Terminal 3 bei der Einreise von mehreren großflächigen Visualisierungen der berühmtesten Werke von Pieter Bruegel dem Älteren empfangen. Wie eine Museumsausstellung gestaltet ist ein Bruegel-Bereich in der Gepäckausgabehalle: Hier erleben Reisende die bekanntesten Gemälde in hochauflösenden Reproduktionen aus nächster Nähe, während sie auf ihr Gepäcksstück warten. Auch in der öffentlich zugänglichen Ankunftshalle werden die Abholer und Passagiere mit Visualisierungen der Gemälde auf die Bruegel-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum eingestimmt. Die Bruegel-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum läuft von 2. Oktober 2018 bis 13. Jänner 2019 und ist die erste große monographische Ausstellung zu Pieter Bruegel dem Älteren der Welt.