WETgruppe und VIVITimmo mit neuem Standort in St. Pölten

(v.l.n.r.): Michael Kloibmüller (WETgruppe), Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Matthias Stadler und Christian Rädler (WETgruppe) bei der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten am St. Pöltner Landhausboulevard (Bildquelle: WETgruppe)
(v.l.n.r.): Michael Kloibmüller (WETgruppe), Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Matthias Stadler und Christian Rädler (WETgruppe) bei der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten am St. Pöltner Landhausboulevard (Bildquelle: WETgruppe)

Niederösterreichs größter gemeinnütziger Wohnbauträger ist künftig auch mit einem Standort in der Landeshauptstadt vertreten.

Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen VIVITimmo (vormals HYPO Real Consult) bezieht die WETgruppe ab sofort die Räumlichkeiten am St. Pöltner Landhausboulevard. Das offene Büro mit Besprechungsräumen und Working Café wurde von Marginter Architekten geplant und bietet ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld für rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Unternehmen. Die offizielle Eröffnung im coronabedingt kleinen Kreis fand am 16. März 2021 im Beisein von Landesrat Martin Eichtinger sowie Vertretern der beiden Unternehmen statt.

„Die gemeinnützigen Bauträger sind für uns entscheidende Partner in der Umsetzung der Wohnbaupolitik. Ich freue mich, dass die WETgruppe mit ihrem neuen Standort ein Zeichen zur Stärkung der erprobten und wertvollen Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich setzt“, betont Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger.

Von Mödling aus ist die WETgruppe in ganz Niederösterreich aktiv, aktuell sind 40 Projekte im ganzen Land in Bau. Die Schaffung von leistbarem Wohnraum in allen Regionen des Landes, die enge Zusammenarbeit mit Land und Gemeinden sowie die Nähe zu den Kundinnen und Kunden sind für den Bauträger zentrale Anliegen. Deshalb entschied man sich auch für den Bürostandort in St. Pölten, an dem künftig einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Vertriebs- und Bauabteilung tätig sein werden. „Mit dem zusätzlichen Standort sind wir künftig noch flexibler und vor allem noch besser für unsere Partner und Kunden erreichbar. Als größter Bauträger des Landes fühlen wir uns im Herzen Niederösterreichs besonders gut aufgehoben. Außerdem freut es uns, dass wir mit unserem neuen Standort Arbeitsplätze in der Landeshauptstadt sichern“, so Vorstandsdirektor Christian Rädler und Vorstand Michael Kloibmüller. „Nachdem die WETgruppe bereits in der Vergangenheit vielen St. Pöltnerinnen und St. Pöltnern ein Zuhause geschaffen hat, freut es mich besonders, dass das Unternehmen nun auch selbst in unserer Stadt einen ‚Nebenwohnsitz‘ bezieht. Generell ist die Vermehrung des Wohnraums bei gleichzeitiger Erhaltung und weiteren Steigerung der Lebensqualität für die Bevölkerung ein sensibler Bereich, dem die Stadt künftig vermehrt Beachtung schenken wird,“ so der Bürgermeister.

Gemeinsam mit der WETgruppe bezieht deren Tochterunternehmen VIVITimmo das 340 Quadratmeter große, moderne Büro. Vor rund einem halben Jahr wurde die ehemalige HYPO Real Consult Teil der WETgruppe. Jetzt rücken die Unternehmen auch örtlich zusammen. Die 20 MitarbeiterInnen des Immobiliendienstleisters, der unter anderem die Errichtung des IST Austria, der Landesgalerie Niederösterreich oder des Campus Krems mit abgewickelt hat, übersiedeln ebenso auf den Landhausboulevard. Neben dem Baumanagement von Sonderimmobilien der öffentlichen Hand will sich das Unternehmen künftig in der Umsetzung von freifinanzierten Wohnbauprojekten engagieren. „Wir freuen uns auf eine verstärkte Zusammenarbeit mit der WETgruppe und mit dem Land Niederösterreich von unserem neuen Standort aus. Damit ist der Veränderungsprozess der vergangenen Monate erfolgreich und sichtbar abgeschlossen und wir stehen in den Startlöchern für alle künftigen Projekte“, so das Geschäftsführer Duo Florian Wurz und Roman Ehritz.