„So schmeckt Niederösterreich“- Adventmarkt im Palais NÖ

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und „So schmeckt NÖ“-Leiterin Michaela Hauß
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und „So schmeckt NÖ“-Leiterin Michaela Hauß (Bildquelle: NLK Pfeiffer)

Stimmungsvolles Ambiente am ersten Adventwochenende

In der Vorweihnachtszeit präsentiert sich Niederösterreich mit seinen kulinarischen Spezialitäten bei zahlreichen Adventmärkten im ganzen Land. Höhepunkt für alle Sinne ist der „So schmeckt Niederösterreich“-Adventmarkt im Palais Niederösterreich in Wien bei freiem Eintritt.

Stimmungsvolles Ambiente bietet am ersten Adventwochenende von 29. bis 30. November das ansonsten nicht öffentlich zugängliche Palais NÖ (Herrengasse 13, 1010 Wien). Festlich geschmückte Tannen, andachtsvolle Musik, der Duft frisch gebackener Weihnachtskekse aus der Kinderbackstube und zahlreiche blau-gelbe Spezialitäten: „So schmeckt Niederösterreich“ bringt die Vielfalt des Landes beim Adventmarkt zum 13. Mal nach Wien.

„In der Adventzeit lädt Niederösterreich ganz besonders zum Genießen ein, denn auf den heimischen Adventmärkten kann das Bundesland mit allen Sinnen entdeckt werden“, erklären Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.  „Glühwein und regionale Schmankerl wie Mohnnudeln und Fischlocken verführen vor allem im bezauberndem Ambiente des Palais Niederösterreich beim ‚So schmeckt Niederösterreich‘-Adventmarkt. Es ist daher eine große Ehre, diesen am ersten Adventwochenende eröffnen zu dürfen“, freuen sich Mikl-Leitner und Pernkopf.

Bei freiem Eintritt im Green Event zertifizierten Palais Niederösterreich präsentieren an diesen zwei Tagen von 10 bis 21 Uhr über 60 AusstellerInnen Schmankerln, Spezialitäten und Kunsthandwerk. Zum Rahmenprogramm zählen musikalische Umrahmung durch Musikgruppen und Chöre, Lesungen, kostenlose Führungen durch das Alte Landhaus sowie die Kinderbackstube der Seminarbäuerinnen. Weihnachtliche Klänge laden im prunkvollen Ambiente zum Lauschen und Verweilen ein. Stargäste bei der Feierstunde am Freitag um 16 Uhr sind Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Paralympic-Schwimmer Andreas Onea und Propst Bernhard H. Backovsky Can.Reg. vom Stift Klosterneuburg.

„Mit über 500 Partnerbetrieben ist ‚So schmeckt Niederösterreich‘ die größte Kulinarik-Organisation im Bundesland. Der erfolgreiche Werdegang ist zu einem Großteil dem Engagement der regionalen Produzentinnen und Produzenten sowie deren kulinarischen Schätzen zu verdanken. Im Advent freue ich mich besonders, dass zahlreiche ‚So schmeckt Niederösterreich‘-Partnerbetriebe bewusstes Genießen auf den Adventmärkten mit regionalen Köstlichkeiten ermöglichen und gleichzeitig Bewusstsein für unsere heimische Schmankerln schaffen“, freut sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Schirmherr von „So schmeckt Niederösterreich“. Die Kulinarik-Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für die hervorragende Qualität und den einzigartigen Geschmack heimischer Lebensmittel zu erhöhen. Seit 15 Jahren führt die Initiative daher Gastronomie, Handel sowie gewerbliche und landwirtschaftliche Betriebe zusammen. Ein wahrlich breites Angebot findet man daher im Sortiment von „So schmeckt Niederösterreich“, das in seiner Fülle bei den Adventmärkten präsentiert wird.

Mehr über „So schmeckt Niederösterreich“, die Kulinarik-Initiative, die für Qualität, Genuss und Herkunft aus Niederösterreich steht, gibt’s auf www.soschmecktnoe.at bzw. www.facebook.com/soschmecktnoe.