riz up startet „Business-Fit-Programm”

(v.l.n.r.): Christoph Mitterböck (EasyFitness Wilhelmsburg), riz up Geschäftsführerin Petra Patzelt, Landesrat Jochen Danninger und Sportlegende Roland Königshofer präsentierten in Wilhelmsburg das neue Business Fit - Programm (Bildquelle: Thomas Resch)
(v.l.n.r.): Christoph Mitterböck (EasyFitness Wilhelmsburg), riz up Geschäftsführerin Petra Patzelt, Landesrat Jochen Danninger und Sportlegende Roland Königshofer präsentierten in Wilhelmsburg das neue Business Fit - Programm (Bildquelle: Thomas Resch)

„Niederösterreich ist ein Land der Gründerinnen und Gründer. Das zeigen die hohe Gründerzahl von rund 6.700 Neugründungen pro Jahr und die hohe Überlebensquote der Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer. Fünf Jahre nach der Neugründung eines Betriebs sind sieben von zehn Jung-Unternehmer weiterhin aktiv. Damit belegen wir einen Spitzenwert im europäischen Vergleich“, so Landesrat Danninger. Mit der Aufhebung der Corona-Einschränkungen wollen viele Jung-Unternehmer im Land wieder durchstarten. Dabei wird riz up, die Gründeragentur des Landes, bestmöglich unterstützen, erklärt Danninger: „Unternehmer brauchen zwei Arten von Fitness: betriebswirtschaftliche und körperliche. Mit dem Business Fit-Programm wollen wir Jungunternehmer in Niederösterreich gezielt unterstützen, um das Maximum aus dem Aufschwung herauszuholen.“

Unter dem Motto „Niederösterreich ist Business Fit“ startet riz up das neue Programm, das auf zwei Säulen basiert: „Für die betriebswirtschaftliche Fitness bieten wir im Rahmen einer eigenen Business Fit Week zehn Webinare in fünf Tagen mit Schwerpunkten von Planrechnungen bis zu Online Marketing und Verkauf. Bei der zweiten Säule ‚Body & Mind Fit‘ geben niederösterreichische Sportlerinnen und Sportler in Kurz-Videos gezielt Tipps für körperliche und mentale Fitness. Wir bauen dabei auf Mikrolearning: kurz und aussagekräftig. Über 30 solcher 30-Sekunden-Tipps sind schon online, an die 100 Clips wird unsere Fiti-Thek bis Sommerbeginn anbieten“, so riz up Geschäftsführerin Petra Patzelt.

Der 3-fache Weltmeister auf der Radrennbahn und Olympiateilnehmer Roland Königshofer hat einen dieser Fit-Tipps gedreht: „Raus in die Natur und sich bewegen! Egal wie lang und gleich heute damit anfangen, das ist die Basis für eine erfolgreiche Fitness“, so Königshofer. Der Profi-Sportler hat sich im Jänner 2022 mit seiner eigenen Firma als Radtrainer in Niederösterreich selbstständig gemacht und bietet gezielt Fahrrad-Sicherheitstrainings und Rennrad-Techniktrainings.

Der Ort der Pressekonferenz war nicht zufällig gewählt: ist es doch der Firmensitz von Christoph Mitterböck. Der Jung-Unternehmer betreibt das EasyFitness:MC Sports Fitnessstudio in Wilhelmsburg und hat im letzten Jahr zusätzlich die Eisbar am Annaberg übernommen. „Die Corona-Krise hat natürlich auch der Sportbranche stark zugesetzt, die vielen Lockdowns waren für mein Unternehmen eine große Herausforderung. Aber meine Kundinnen und Kunden und vor allem auch meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren loyal und haben immer zu mir und meinem Unternehmen gehalten. Dass ich mich dann auch noch mit der Schneebar am Annaberg unternehmerisch weiter entwickeln konnte, war eine zusätzliche Motivation, mich voll einzusetzen.“, so Christoph Mitterböck.