NBG übergibt Schlüssel in Prottes

NBG übergibt Schlüssel in Prottes
(v.l.n.r.): Vizebürgermeister Mag. Helmut Tischler, Bürgermeister Karl Demmer, Bewohnerin Viktoria Rauscher, Landtagsabgeordneter René Lobner und NBG-Direktor Walter Mayr bei der Schlüsselübergabe in Prottes (Bildquelle: Thomas Resch)

Prottes, Bezirk Gänserndorf. Endlich ein neues Zuhause. Das denken sich auch die Bewohner der neu errichteten Wohnhausanlage in Prottes. In der Friedhofgasse wurde gestern die kürzlich fertiggestellte Wohnhausanlage feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Errichtet wurden die zwei Doppelhäuser und neun Reihenhäuser von der Niederösterreichischen gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG).

Im Rahmen des Festaktes wurden die dazugehörigen Schlüssel übergeben. „Ich bin verwundert, wenn ich in einer Zeitung lese, dass Wohnen in Niederösterreich immer teurer wird. Das stimmt nicht, wir bauen um einen Preis von 7,37 Euro pro Quadratmeter und das ist Dank der NÖ Wohnbauförderung auf jeden Fall für jeden leistbar”, stellte dabei NBG-Direktor Walter Mayr fest.

Die Häuser wurden in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung gebaut. Die Beheizung erfolgt mittels je einer Luft-Wasser-Wärmepumpe. Zusätzlich ist für jede Wohneinheit eine Photovoltaikanlage am Dach installiert. Die Häuser wurden im Erdgeschoss barrierefrei ausgestattet, haben eine Wohnnutzfläche von ca. 105 Quadratmeter und verfügen über Terrassen mit Eigengarten. Neben dem zentralen Müll-und Fahrradabstellplatz steht auch ein Kinderspielplatz zur Verfügung.

Bürgermeister Karl Demmer dankte in seiner Ansprache dem Land Niederösterreich, der Siedlungsgenossenschaft NBG und den bauausführenden Firmen für die gute Zusammenarbeit. Er freue sich besonders über den Zuzug in seine Gemeinde. „Prottes ist eine ruhige Gemeinde mit vielen Vereinen, Freizeitaktivitäten und einer schönen Landschaft. Ich wünsche Ihnen Gesundheit, Glück und Gottes Segen in unserer schönen Gemeinde“, so der Bürgermeister.

Landtagsabgeordneter René Lobner wies in seiner Festansprache auf die NÖ Wohnbauförderung hin und hob besonders das leistbare Wohnen im ländlichen Raum hervor. “Das Ziel der NÖ Wohnbauförderung ist es, leistbaren Wohnraum in Niederösterreich zu schaffen. Ich denke, dass ist uns mit diesem Projekt auch wunderbar gelungen. Ich darf dazu auch die besten Grüße von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner übermitteln”, so Lobner.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider

Eine schöne Geste gab es noch von der NBG an die neuen Bewohner. Sie erhielten für jedes Haus einen Erste-Hilfe-Kasten. Musikalisch umrandet wurde die Schlüsselübergabe durch den Musikverein Prottes.

Die Segnung der Kreuze und Schlüssel erfolgte durch Rapid-Pfarrer Christoph Pelczar.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at