Landesklinikum Mauer unter neuer Kaufmännischer Leitung

Robert Danner mit seiner Nachfolgerin Regina Bauer (Bildquelle: Martina Schuller/LGA)
Robert Danner mit seiner Nachfolgerin Regina Bauer (Bildquelle: Martina Schuller/LGA)

Robert Danner, langjähriger Kaufmännischer Direktor des Landesklinikums Mauer trat mit 1. März 2022 seinen Ruhestand an – Dipl. KH-BW Regina Bauer folgt dem renommierten Krankenhausmanager.

Die Berufslaufbahn von Dipl. KH-BW Robert Danner startete vor 46 Jahren im LK Waidhofen/Ybbs, das damals 1976, noch von der Gemeinde geführt wurde. Er wurde Zuständiger für das Rechnungswesen und IKT, absolvierte die Ausbildung zum Dipl. Krankenhausbetriebswirt und akademisch geprüften KH-Manager. Ab 1997 wurde er Kaufmännischer Direktor im LK Melk. In dieser Zeit absolvierte er den Master of Science an der Donau-Universität Krems, anschließend den MBA an der Wirtschaftsuniversität Krems und managte die Bauvorhaben im LK Melk. 13 Jahre später – 2010 – übernahm er den Posten des Kaufmännischen Direktors im Landesklinikum Mauer.

Beinahe seine gesamte Zeit als Kaufmännischer Direktor im LK Melk und später dann im LK Mauer war neben vielen Projekten – wie z.B.: Installierung patientenbezogener EDV-Programme, Übernahme des Gemeindekrankenhauses in das Land NÖ – vor allem von Bautätigkeiten in den beiden Kliniken geprägt. Besonders stolz ist er auf den im Originalzustand renovierten Bildungscampus Mostviertel. Durch das Zurückversetzen der Fassade in den Originalzustand mit sichtbaren Ziegeln, spricht er vom „Klein-Harvard“ des Mostviertels.

Er selbst bezeichnet sich als einen kritischen, lernbegierigen Menschen, der seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer auf Augenhöhe begegnete. Vermissen wird er seine KollegInnen und Kollegen, mit denen er gemeinsam viele sportliche und kulturelle Aktivitäten erlebte.

Ruhiger wird es beim renommierten Krankenhausmanager nun aber auch nicht: als ehrgeiziger Sportler – vor allem Radfahren und Wandern – hat er noch viele Ziele bzw. Kilometer vor Augen, die der Windhager noch abspulen möchte. Zur Arbeit ist er meistens per pedales gefahren – mit mehr als 1.600 km pro Jahr – sein Ausgleich zum oftmals stressigen Alltag.

Die Geschicke der Kaufmännischen Leitung übernimmt nun Dipl. KH-BW Regina Bauer, die damals im LK Melk und der Leitung von Robert Danner als Bilanzbuchhalterin ihre Karriere begonnen hat. Regina Bauer wechselte 2016 ins LK Mauer und übernahm zwei Jahre später die Leitung Rechnungswesen und wurde zeitgleich auch Stellvertreterin des Kfm. Direktors. Mit 1. März 2022 übernahm sie nicht nur die Leitung des Klinikums, sondern sie ist auch Direktorin des Pflege- und Betreuungszentrum Mauer. Sie ist die erste Führungskraft, die eine duale Führungsaufgabe in der LGA übernimmt. Die Herausforderungen liegen in der optimalen Nutzung und Stärkung von Synergien beider Einrichtungen.

„Ich wünsche meiner Nachfolgerin alles Gute für die neuen Aufgaben und dass sie dieselbe herzliche Unterstützung der Belegschaft erhält, die ich immer bekam.“, so Robert Danner.

„Wir haben Robert Danner nicht nur als hervorragenden Kaufmännischen Direktor kennengelernt, sondern auch als ausgezeichneten Kollegen mit dem Herz am rechten Fleck. Wir wünschen ihm alles Gute, vor allem auch viel Gesundheit für seinen neuen Lebensabschnitt“, bedanken sich Ärztlicher Direktor Prim. Dr. Christian Korbel und Pflegedirektor Gerhard Leonhartsberger.