Krumbach: Spatenstich für 17 geförderte Wohnungen

(v.l.n.r.): Gemeinderat Christian Stacherl, Ing. Peter Eigner, Geschäftsführer WETgruppe Christian Rädler, Bürgermeister Josef Freiler, Abgeordneter zum NÖ Landtag Klaus Schneeberger und Baumeister Johannes Gutstein beim Spatenstich für die neue Wohnhausanlage in Krumbach (Bildquelle: WETgruppe)
(v.l.n.r.): Gemeinderat Christian Stacherl, Ing. Peter Eigner, Geschäftsführer WETgruppe Christian Rädler, Bürgermeister Josef Freiler, Abgeordneter zum NÖ Landtag Klaus Schneeberger und Baumeister Johannes Gutstein beim Spatenstich für die neue Wohnhausanlage in Krumbach (Bildquelle: WETgruppe)

Die WETgruppe | Austria errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in
2851 Krumbach (Bezirk Wiener Neustadt-Land) am Knappenhofweg eine Wohnhausanlage mit insgesamt 17 Mietwohnungen. Die Wohnhausanlage wird in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung errichtet. Die Beheizung bzw. Warmwasserbereitung erfolgt mittels biogener Fernwärme. Die Wohnungen haben jeweils eine Größe von ca 55-82 m².

Der Spatentich dafür fand am 27.10.2020 im Beisein von VPNÖ-Klubobmann Klaus Schneeberger (in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner) statt.

Den Erdgeschosswohnungen werden teilweise Eigengärten mit Terrassen bzw. Balkone zugeordnet. Alle anderen Wohnungen sind entweder mit Balkonen oder Loggien oder Terrassen ausgestattet. Jeder Wohneinheit werden sowohl ein Kellerabteil mit Stromanschluss sowie ein PKW-Abstellplatz zugeordnet.
Selbstverständlich werden ausreichend Möglichkeiten für die Unterbringung von Kinderwägen und Fahrrädern geschaffen.

Ein partnerschaftliches Zusammenwirken mit dem Land Niederösterreich, den Gemeinden, den Partnerunternehmen und den Baufirmen sowie mit den Mieterinnen und Mietern ist für die WETgruppe selbstverständlich. Nur so gelingt es uns, unter herausfordernden Bedingungen attraktiven, leistbaren Wohnraum in ganz Niederösterreich umzusetzen, so Dir. Christian Rädler.

Mehr als 1.000 Wohneinheiten befinden sich bei der WETgruppe pro Jahr im Bau. Als größter gemeinnütziger Bauträger des Landes engagiert sich die WETgruppe dafür, leistbares Wohnen für alle zu ermöglichen. Ob in der Zuzugsregion rund um Wien oder in entlegenen ländlichen Regionen: Dank jahrelanger Erfahrung, enger Zusammenarbeit mit Land und Gemeinden und dem nötigen Verständnis für die Wünsche der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner schafft die WETgruppe maßgeschneiderte Wohnlösungen nach dem Prinzip der Gemeinnützigkeit.

Über die WETgruppe:

Mit über 23.000 Wohneinheiten, mehr als 70 Millionen Euro Bauvolumen jährlich und rund 1.000 im Bau befindlichen Einheiten pro Jahr ist die WETgruppe der größte gemeinnützige Bauträger im Bundesland Niederösterreich. Dieser Stellenwert wurde auch beim aktuellen Ranking der TOP 1.000 Unternehmen in Niederösterreich bestätigt. Die WETgruppe hat bei den Umsatzstärksten Unternehmen in Niederösterreich Platz 103 belegt. Das Vorstands-Duo Christian Rädler und Michael Kloibmüller setzt auf Kundennähe, Leistbarkeit und ein modernes Verständnis von Gemeinnützigkeit. Die WETgruppe ist niederösterreichischer Leitbetrieb und stark im Land verwurzelt. Auf dieser Basis engagiert sich der Wohnbauträger besonders für die gute Gesamtentwicklung des Landes, ausgehend von den Gemeinden und Regionen.

„Es ist eine der wertvollsten und auch verantwortungsvollsten Aufgaben überhaupt, Lebens- und Wohnräume zu gestalten. Unser Anspruch ist, diese Aufgabe im Sinne der Gemeinnützigkeit umsichtig und an den Bedürfnissen von Land und Menschen orientiert zu erfüllen. Mit unseren Projekten schaffen wir in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde leistbare Wohnungen im Sinne einer guten Gesamtentwicklung des Ortes“, betonen Christian Rädler, Vorstandsvorsitzender und Michael Kloibmüller, Vorstandsmitglied der niederösterreichischen WETgruppe.“

Weitere aktuelle Bauvorhaben der WETgruppe finden Sie unter www.wet.at