Gute Neuigkeiten trotz Lockdown aus St. Corona

Die Erlebnisarena und die Wexl Trails sorgen trotz frühzeitiger Schließung für positive Meldungen aus dem Freizeitareal für Jung und Alt
Die Erlebnisarena und die Wexl Trails sorgen trotz frühzeitiger Schließung für positive Meldungen aus dem Freizeitareal für Jung und Alt (Bildquelle: Wexl Trails St. Corona am Wechsel)

Es war ein besonderer Sommer für die Erlebnisarena und das gesamte Team von Karl Morgenbesser, Geschäftsführer. Ziel des Betriebes ist es, eine möglichst lange Sommersaison zu gewähren. So früh wie möglich aufsperren und sich so spät wie möglich verabschieden. Dieses Jahr wurden die Entscheidungen zur Öffnung und Schließung abgenommen und obwohl dem Betrieb insgesamt knapp drei Monate ihrer Betriebstage fehlen, legte der Freizeitanbieter eine Besuchersteigerung an Tagesgästen von 30% hin. Die Sommersaison würde eigentlich noch bis Mitte November laufen.

Das jüngste Angebot „Wexl Trails“ in der Familie der Erlebnisarena möchte aber so abrupt die Saison für Mountainbiker nicht beenden. Der Trailpark der Mountainbike Strecken wird weiterhin zur individuellen Sportausübung zur Verfügung stehen und den Verordnungen entsprechend wird der Shuttledienst zur Bergauf Beförderung der Mountainbiker ausfallen. Die Besucher treten den extra angelegten Bergaufradweg (Uphill Flowtrail) hinauf und nach ca. 350 zurückgelegten Höhenmetern stehen den Sportlern drei unterschiedliche Möglichkeiten für die Bergabfahrt zur Verfügung. Die kleinsten Mountainbiker können weiterhin den Mini Bikepark nutzen und den Kopf an der frischen Luft beim Radfahren freikriegen.

Das Team der Wexl Trails kümmert sich um die Streckenbeschaffenheit, um die Sportausübung sicher zu gestalten. Ganz klar kommuniziert wird von den Betreibern jedoch, dass bei etwaigen Unfällen die Rettung selbstständig organisiert werden muss und die Benutzung der Trails auf eigene Gefahr erfolgt.

Nicht vergessen, Jause und Werkzeug einzupacken, denn die Gastronomie und der Bike Shop halten ihre Türen geschlossen.