Erlauf: Wohnbau-Landesrat auf Baustellenbesuch

(v.l.n.r.): Bürgermeister Franz Engelmaier, Landesrat Martin Eichtinger, Vizebürgermeister Franz Freitag und Dir. Walter Mayr beim Baustellenbesuch in Erlauf (Bildquelle: NBG)
(v.l.n.r.): Bürgermeister Franz Engelmaier, Landesrat Martin Eichtinger, Vizebürgermeister Franz Freitag und Dir. Walter Mayr beim Baustellenbesuch in Erlauf (Bildquelle: NBG)

Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft NBG errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in Erlauf (Bezirk Melk) eine Wohnhausanlage mit 12 Wohnungen und fünf Reihenhäusern in Miete mit Kaufrecht. 

Am 19.10.2022 fand dazu ein Baustellenbesuch von Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger statt. Mit dabei auch Bürgermeister Franz Engelmaier, Vizebürgermeister Franz Freitag, NBG – Direktor Walter Mayr und die Vertreter der bauausführenden Unternehmen.

„Da es bei allen unseren bereits fertiggestellten Wohnhausanlagen in Erlauf derzeit keinen Leerstand gibt und der Bedarf nach neuen Wohnungen gegeben ist, haben wir uns dazu entschieden, mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung hier eine Wohnhausanlage in Miete mit Kaufrecht zu errichten“, so NBG – Direktor Walter Mayr.

„Der gemeinnützige Wohnbau ist eine tragende Säule für die Konjunktur. Dadurch wird in Niederösterreich ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro ausgelöst und 30.000 Jobs gesichert“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger.

Die gesamte Wohnhausanlage wird in Niedrigenergiebauweise samt kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung hergestellt. Die Beheizung und Warmwasserversorgung erfolgt durch Fernwärme sowie einer Photovoltaikanlage. Das Stiegenhaus wird barrierefrei ausgestattet und ein Personenaufzug eingebaut.

Errichtet werden Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen mit einer Wohnnutzfläche von zirka 55 m² bis 87 m² angeboten. Die Reihenhäuser und das Doppelhaus verfügen über eine Wohnnutzfläche von zirka 105 m².  Jede Wohneinheit erhält einen Balkon oder eine Terrasse. Den Erdgeschosswohnungen werden Eigengärten zugeordnet.

Insgesamt werden 30 PKW-Stellplätze im Freien hergestellt, davon 18 PKW-Stellplätze mit Carports. Auf Sonderwunsch und Kosten des künftigen Mieters kann jeweils ein Stellplatz mit einer Ladesteckdose für ein Elektroauto ausgestattet werden. Zusätzlich stehen Abstellräume für Fahrräder und Kinderwägen zur Verfügung. Selbstverständlich wird auch ein Kinderspielplatz errichtet.

Die voraussichtliche Fertigstellung der Wohnhausanlage in Erlauf erfolgt im Herbst 2023.

Weitere Infos zu freien Wohnungen und aktuellen Bauvorhaben der Siedlungsgenossenschaft NBG finden Sie unter www.nbg.at

Vorheriger ArtikelUmfrage: So sparen die Niederösterreicher in der Krise
Nächster ArtikelUK Krems: 4-jähriger nach Oberarm-Tumor-OP wieder schmerzfrei