Vignettenjahr 2019 wird Zitronengelb

Die neue Vignette in Zitronengelb ist ab 22. November erhältlich (Bildquelle: ASFINAG)
Die neue Vignette in Zitronengelb ist ab 22. November erhältlich (Bildquelle: ASFINAG)

„Alte“ Jahresvignette in Kirschrot ist noch bis 31. Jänner 2019 gültig – Ab 01. Februar 2019 gilt nur mehr Zitronengelb

Ab 22. November ist die Vignette 2019 in Zitronengelb an 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Das heißt: Die aktuelle Vignette in Kirschrot ist noch bis zum 31. Jänner 2019 gültig – ab 1. Februar muss ausschließlich Zitronengelb geklebt sein. „Egal, ob Digitale Vignette oder Klebevignette: Wir empfehlen, sich rechtzeitig die Vignette zu besorgen, um Ärger und Terminstress zu sparen“, so ASFINAG-Geschäftsführerin Ursula Zechner. Die Digitale Vignette 2019 ist bereits seit 8. November auf asfinag.at und über die ASFINAG-App Unterwegs erhältlich.

Mit der Digitalen Vignette hat die ASFINAG den Service weiter ausgebaut. Seit 8. November gibt es dazu die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen. Das heißt: Die Digitale Jahresvignette verlängert sich jedes Jahr automatisch – ohne weiteren Aufwand oder Erinnern an Fristen. Der ASFINAG-Tipp: Im Webshop den Kauf auch gleich mit der Digitalen Streckenmaut für Fahrten etwa über den Brenner oder über die Tauern Autobahn kombinieren.

Parallel dazu gibt es nach wie vor die Klebevariante – für das Jahr 2019 in der Farbe Zitronengelb. Der Preis der Jahresvignette 2019 beträgt 89,20 Euro für Pkws und 35,50 Euro für Motorräder.

ACHTUNG: Obwohl die Vignette in Zitronengelb bereits ab dem 22. November 2018 erhältlich ist, beginnt die Gültigkeit erst mit 1. Dezember. Dasselbe gilt auch für die Digitale Vignette 2019.