Sommer am See – Mit allen Sinnen genießen

Sommer am See – Mit allen Sinnen genießen
Sommerfreuden im ganzjährig beheiztem Seebad (Bildquelle: Romantik Hotel Im Weissen Rössl)

Raus aus der Stadt und ab an den See. Wenn endlich die Sonne scheint, lässt sich der strahlend blaue Himmel nirgendwo besser genießen als mit Blick auf den Wolfgangsee.

Kristallklares Wasser, dahinter die grünen Hänge des Schafbergs, in der Ferne die schroffen Alpengipfel. Und dann noch Österreichs berühmtestes Hotel, das Weisse Rössl. So geht Abschalten.

Wir leben in bewegten Zeiten: Meetings, Abgabefristen, dazwischen die Kinder vom Sport abholen – ein dicht gedrängter Terminkalender ist für viele von uns Alltag. Da sehnen sich Körper und Geist nach ein bisschen Ruhe zwischendurch. Nach einem Ort, an dem wir mit der Familie oder mit Freunden etwas Zeit verbringen können. Nach einem Ort, der uns erlaubt, wieder Kraft zu schöpfen, der uns durch seine bloße Schönheit neue Energie verleiht und uns dazu einlädt, einfach nur zu genießen.

Das Weisse Rössl ist so ein spezieller Ort: ein Traditionshotel direkt am Ufer des Wolfgangsees gelegen, kühn platziert zwischen Wasser und Berghang. Wer hier einkehrt, will die Landschaft ebenso genießen wie das Flair einer imperialen Vergangenheit und die Annehmlichkeiten einer luxuriösen Gegenwart. Das Weisse Rössl ist der ideale Ort, um nach Lust und Laune loszuwandern, aufs Fahrrad zu steigen, auf den See hinaus zu paddeln, zu rudern, zu schwimmen.

Oder vielleicht die Annehmlichkeiten eines Wellness-Spas zu genießen und trotzdem im See zu treiben: Vor dem Weissen Rössl wartet auf die Gäste nämlich der erste schwimmende Whirlpool der Welt. Wer will, kann ins warme, sprudelnde Wasser tauchen, sich Haut und Muskeln von Unterwasserdüsen massieren lassen und dabei der Sonne zusehen, wie sie in prächtigem Rot hinter dem Zwölferhorn versinkt. Danach kann man im beheizten Seebad oder auch direkt im See ein paar Bahnen ziehen, oder man wechselt in den Spa- & Beautybereich im Haus und lässt sich dort mit „Wellness à la carte“ verwöhnen.

Danach ist es dann aber höchste Zeit, die kulinarischen Besonderheiten des Hauses am Ufer des Sees zu entdecken. Klassische Gerichte mit Produkten der Region, behutsam modernisiert, leicht und frisch – das ist der Stil von Küchenchef Hermann Poll und seinem Team, ob im hochdekorierten Romantik-Restaurant Kaiserterrasse, im Seerestaurant oder in der hoteleigenen Fischhütte im Wolfgangtal. Steinpilze und Kräuterseitlinge aus den umgebenden Wäldern kommen ebenso auf den Tisch wie die eine oder andere zarte Reinanke oder der Rössling, ein würziger Salzburger Lammrücken oder ein trocken gereiftes Ribeye- Steak von heimischen Rindern. Je nach Saison werden die Gerichte angepasst. Dazu holen die Rössl Sommeliers den passenden Wein direkt aus dem Felsenkeller, dem hauseigenen Weinkeller aus dem 18. Jahrhundert.

Seit mehr als hundert Jahren finden Gäste im Weissen Rössl am Wolfgangsee Entspannung, Genuss und Romantik. Rössl-Wirtin Gudrun Peter schließt an diese lange Tradition der Gastlichkeit an: qualitätsbewusst, herzlich und mit dem Blick in die Zukunft.

Nähere Infos finden Sie unter: www.weissesroessl.at