Feierliche Eröffnung des City Campus der FH Wiener Neustadt

Neue Ära für Stadt und Fachhochschule - mit dem City Campus wurde ein neues Prunkstück im Herzen der Stadt errichtet. (v.l.n.r.): die Geschäftsführer Armin Mahr und Peter Erlacher, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Geschäftsführer Helmut Pfeffer
Neue Ära für Stadt und Fachhochschule - mit dem City Campus wurde ein neues Prunkstück im Herzen der Stadt errichtet. (v.l.n.r.): die Geschäftsführer Armin Mahr und Peter Erlacher, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Geschäftsführer Helmut Pfeffer (Bildquelle: NLK Filzwieser)

Mikl-Leitner, Schneeberger: „Ein starkes Zeichen für mehr Frequenz im Stadtzentrum“

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Peter Erlacher, Geschäftsführer der FH Wiener Neustadt, eröffneten am heutigen Montag offiziell den neuen City Campus der Fachhochschule Wiener Neustadt am ehemaligen Areal des Karmeliterklosters.

„Bildung, Ausbildung und Forschung sind uns im Bundesland Niederösterreich ein ganz wichtiges Anliegen“, sagte die Landeshauptfrau im Gespräch mit Moderator Matthias Zauner. „In Wiener Neustadt wurde die erste Fachhochschule Österreichs gegründet, heute gibt es hier bereits 4.000 Studierende. Die Stadt hat eine Erfolgsgeschichte geschrieben und ist mittlerweile Bildungsstandort, Forschungsstandort und Universitätsstandort. Der Campus Wiener Neustadt ist ein Jahrhundertprojekt“, betonte sie.  „Die Kombination von Tradition und Moderne ist bei diesem Projekt sehr gut gelungen“, sprach Mikl-Leitner einen weiteren Aspekt an. „Das Zusammenspiel von moderner und historischer Architektur hat in Niederösterreich bereits eine lange Tradition,“ so Mikl-Leitner.

Den rund 1.400 Studierenden der Fakultät Wirtschaft stehen im City Campus viele Räume und moderne Labore zur Verfügung. „Mit den Studierenden kommt es zu einer weiteren Belebung im Zentrum. Was vor rund fünf Jahren als Vision begann, ist heute Realität, die Fachhochschule Wiener Neustadt ist Teil der Innenstadt. Die Bedeutung dieses Schritts für Wiener Neustadt kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“, meinte Schneeberger. Dies sei nur möglich geworden, weil das Landesklinikum aus diesem Gebäude ausgesiedelt war, erinnerte der Bürgermeister. „Wiener Neustadt wird mit der ‚Bibliothek im Zentrum‘ im City Campus die erste gemeinsame öffentliche und wissenschaftliche Bibliothek im deutschen Sprachraum haben“, fuhr er fort.

Ziel war es, einen hochmodernen und innovativen Campus am Puls der Zeit zu errichten, gleichzeitig aber die Tradition der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude und Mauern zu wahren. „Eine großartige Teamarbeit hat dieses Ergebnis möglich gemacht. Dieses Gebäude bietet den Studentinnen und Studenten auch Ruhezonen,“ sagte Geschäftsführer Peter Erlacher und erinnerte an die Leseräume.

Die erste Vorlesung am neuen City Campus wird am Freitag, 20. September, stattfinden, die „Bibliothek im Zentrum“ öffnet am 19. September zum ersten Mal ihre Türen für Studierende und alle interessierten Personen, die am Bibliotheksleben teilhaben wollen.

Nähere Informationen unter www.fhwn.ac.at