Der neue Volvo V60 zeigt sich am Genfer Automobilsalon

Der neue Volvo V60 (Bildquelle: Volvo)
Der neue Volvo V60 (Bildquelle: Volvo)

Der neue Volvo V60 zeigt sich auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März 2018) erstmals der breiten Öffentlichkeit

Die Neuauflage des Fünftürers verbindet attraktives Design mit hoher Funktionalität und Alltagstauglichkeit, überzeugt mit einer umfangreichen Sicherheitsausstattung und hat noch in diesem Jahr auch zwei Plug-in-Hybrid-Versionen im Antriebsprogramm. Premiere feierte das Modell in seinem typischen Umfeld – In der Auffahrt eines Wohnhauses in Stockholm. Volvo verweist damit auf seine Erfahrung beim Bau von Familienkombis und betont zugleich die Vielseitigkeit des neuen Volvo V60.

Einstieg bei 42.185 Euro

In Österreich stehen zum Verkaufsstart der Benziner T6 AWD mit 228 kW (310 PS) in Verbindung mit Allradantrieb und Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe sowie die beiden Dieselmotoren D3 und D4 mit einer Leistung von 110 kW (150 PS) bzw. 140 kW (190 PS), jeweils mit Frontantrieb und wahlweise Sechsgang-Schaltgetriebe oder Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe zur Verfügung. Der Einstiegspreis in die neue Baureihe liegt bei 42.185 Euro (UVP inkl. 20% USt & NoVA) für den Volvo D3 in der Ausstattung Momentum. Der D4 in der gleichen Ausstattung startet bei 43.963 Euro (UVP inkl. 20% USt. & NoVA), das Top-Modell T6 AWD beginnt in der Momentum Variante bei 55.500 Euro (UVP inkl. 20% USt. & NoVA).

Gemäß der Volvo Strategie, wonach ab dem Jahr 2019 alle neuen Modelle elektrifiziert werden, wird der neue Volvo V60 schon kurze Zeit nach seiner Markteinführung im Sommer 2018 auch in zwei Plug-in-Hybrid-Versionen angeboten: dem neuen T6 Twin Engine mit einer Systemleistung von 250 kW (340 PS) und dem T8 Twin Engine mit 287 kW (390 PS). Bei beiden Modellen, die ab Jahresende 2018 produziert werden, handelt es sich jeweils um einen Plug-in-Hybridantriebsstrang mit Benzinmotor.