Der neue Volvo S90 T8 AWD im Test

VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD 2,0l TWIN ENGINE INSCRIPTION im Guten Tag Österreich Autotest (Bildquelle: Georg Hackl)

Der S90 ist ohne Zweifel das Limousinen-Flaggschiff von Volvo. Wir haben in einem T8 AWD Twin Engine (Plug-in Hybrid) – Modelljahrgang 2019 Platz genommen und ihn ausführlich getestet.

Wie auch seinen großen Bruder, den XC90, ziert den Volvo S90 das selbstbewusste Gesicht der aktuellen Modellgeneration. Zu den auffälligsten Kennzeichen zählt hier die markante Frontpartie mit neuem Kühlergrill, T-förmigen LED-Tagfahrleuchten im „Thors Hammer“-Design und dem großen Volvo Iron Mark Logo in der Mitte der diagonal verlaufenden Chromleiste. Das sportlich-elegante Stufenheck des S90 wiederum zieren LED-Rückleuchten, die das Design der Frontscheinwerfer aufgreifen.

VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD
VOLVO S90 T8 AWD
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der Innenraum zieht Anleihen vom geradlinigen, klaren skandinavischen Design des Volvo XC90. Er setzt Maßstäbe mit neuen Details an Armaturenbrett und Instrumententafel, darunter vertikale Lüftungsdüsen seitlich des Senus Touchscreens.

Konnektivität und Infotainment

Stets verbunden: Das Infotainment-System Sensus Conncet vernetzt alle neuen Volvo – und deren Insassen. Auf dem großen Touchscreen werden unter anderem Fahrzeugfunktionen, Navigation, Konnektivitätsdienste sowie zahlreiche Apps wie Spotify und TuneIn dargestellt. Der im Hochkant-Format platzierte Touchscreen funktioniert dabei wie ein Tablet und lässt sich ebenso schnell und intuitiv bedienen. Das eigene Smartphone wird per Apple CarPlay oder Android Auto direkt ins Fahrzeug eingebunden.

Antrieb und Motor

Angetrieben wird unser Testfahrzeug von einem bärenstarken 303 PS Benzinmotor. Zusätzlich stehen dem S90 noch 87 PS „elektrisch“ zur Verfügung. Bei einer Systemleistung von 288 kW (390 PS) verbindet der Volvo S90 Twin Engine eine kraftvolle Leistungsentfaltung mit niedrigen Emissionen und hoher Effizienz. Mehr als 40 Kilometer lassen sich dabei sogar rein elektrisch und damit völlig emissionsfrei zurücklegen. Was nicht nur für den Stadtverkehr von Vorteil ist.

Sicherheit und Assistenzsysteme

Der Volvo S90 unterstreicht die Vorreiterrolle der schwedischen Premium-Marke bei automobiler Sicherheit. Aufbauend auf der SPA-Plattform, die dank der großzügigen Verwendung von Borstahl für die hohe Festigkeit der Volvo Modelle verantwortlich ist, wartet die Businesslimousine mit zahlreichen Assistenzsystemen auf, die Insassen und Passanten gleichermaßen schützen.

Das Volvo City Safety System, das in allen Volvo Modellen serienmäßig an Bord ist, erkennt potenzielle Gefahren und Hindernisse und leitet bei Bedarf selbstständig eine Notbremsung ein. Neben anderen Verkehrsteilnehmern erkennt es auch Fußgänger, Fahrradfahrer und Großtiere wie Rehe und Hirsche und deckt somit ein breites Spektrum möglicher Unfallquellen ab.

Der serienmäßige Pilot Assist schafft ein sicheres Fahrerlebnis auf Autobahnen bei Geschwindigkeiten bis 130 km/h. Er bremst und hält die Geschwindigkeit und Fahrspur und markiert damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Volvo Vision 2020, die lautet: „Ab dem Jahr 2020 soll kein Insasse eines neuen Volvo Modells mehr im Straßenverkehr getötet oder schwer verletzt werden“.

Daten Testfahrzeug:

Der Volvo S90 T8 AWD
(Bildquelle: Resch Media)