Das Burgenland im Wiener MuseumsQuartier erleben, schmecken und genießen

Das Burgenland ist am 21. September 2017 zu Gast im MuseumsQuartier Wien und präsentiert sich unter dem Motto „ERLEBEN. SCHMECKEN. GENIESSEN. (Bildquelle: Burgenland Tourismus / Peter Burgstaller)
Das Burgenland ist am 21. September 2017 zu Gast im MuseumsQuartier Wien und präsentiert sich unter dem Motto „ERLEBEN. SCHMECKEN. GENIESSEN. (Bildquelle: Burgenland Tourismus / Peter Burgstaller)
Das Burgenland ist am 21. September 2017 zu Gast im MuseumsQuartier Wien und präsentiert sich unter dem Motto „ERLEBEN. SCHMECKEN. GENIESSEN.“. Rund 40 Aussteller informieren die Besucher bei einem Glas Wein über die aktuellen touristischen Angebote und flüstern ihnen den einen oder anderen Geheimtipp.

Von 15 bis 21 Uhr stehen in der Arena21 und in der Ovalhalle des MusemsQuartier Wellness- und Gesundheitsexperten, Rad- und Wanderprofis, Ausflugsziele sowie pannonische Gastgeber dem Wiener Publikum mit Informationen zur Verfügung. Dazu gibt es maßgeschneiderte Urlaubsangebote von der Sonnenseite Österreichs.

„Im Burgenland kann man gerade im Herbst wunderbar entspannen und eine erholsame Auszeit genießen. Bei ‚Das Burgenland zu Gast in Wien‘ haben die Besucher die Möglichkeit sich Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub im Land der Sonne direkt von den burgenländischen Anbietern zu holen“, so Hannes Anton, Geschäftsführer von Burgenland Tourismus, über den Auftritt im MuseumsQuartier.

Prominente Gäste

Auch Snowboard-Profi Julia Dujmovits und einige Spielerinnen des ÖFB-Frauenteams lassen sich den Burgenland-Event in Wien nicht entgehen und geben für alle Fans eine Autogrammstunde. Ebenfalls mit dabei: Ottokar Storch, das „Best for Family“-Maskottchen, das kleine Geschenke für die jungen Gäste hat.
Bei einem großen Gewinnspiel locken attraktive Preise: Vom Urlaubsaufenthalt über Theater-Karten bis hin zu Eintrittskarten im ganzen Land.

Regionaltypische Kulinarik

Natürlich dürfen regionale Speisen wie Krautsuppe, Wildwürstel und Salzstangerl sowie Erzeugnisse der burgenländischen Produzenten wie Essige und Öle, Marmeladen, Edelbrände, Pannonischer Safran von Familie Pinterits und Schinken von „Der Tschürtz“ nicht fehlen. Winzer von Nord bis Süd präsentieren ihre Top-Weine und Raritäten. Eine besondere Spezialität ist der prickelnde Uhudlersturm. All das ist eine Verkostung wert!

Der Termin:

„Das Burgenland zu Gast in Wien – ERLEBEN. SCHMECKEN. GENIESSEN.“ 21. September 2017, 15 bis 21 Uhr,
Arena21 und Ovalhalle im MuseumsQuartier Wien
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.burgenland.info.