5. Kinder Business Week: Anmeldestart am 5. Mai

Anmeldung zur 5. Kinder Business Week läuft
Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl freuen sich mit Stella, Pia und Workshop-Leiter Franz Mayer (Mazda Mayer) über vier Wochen hochwertige und leistbare Ferienbetreuung in Niederösterreich (Bildquelle: NLK Filzwieser)

Ob Kräutermischen, Kosmetika herstellen oder Drechseln: am 5. Mai beginnt die Online-Anmeldung zu den beliebten Workshops des kostenlosen Ferienbetreuungsprojekts

In der dritten Juliwoche wartet auf Niederösterreichs Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren eine abwechslungsreiche Ferienwoche mit ganztägiger pädagogischer Betreuung und spannenden Workshops und Ideenwerkstätten: die Kinder Business Week. Bereits zum fünften Mal findet das beliebte Ferienbetreuungsprojekt auf Initiative von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich Sonja Zwazl statt. Die Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, dem NÖ Familienland und der Wirtschaftskammer Niederösterreich, von 15. bis 19. Juli im WIFI St. Pölten, unterstützt Niederösterreichs Familien in der Ferienzeit. Bis zu zehn Workshops können kostenfrei besucht werden, die Auswahl kann ganz den persönlichen Interessen der Kinder zusammengestellt werden, solange es freie Plätze gibt. Daher wichtig: Der Online-Anmeldestart auf die begehrten Workshop-Plätze beginnt am Sonntag, dem 5. Mai, um 8 Uhr auf www.kinderbusinessweeknoe.at.

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister begrüßt die pädagogisch hochwertige Ferienbetreuung: „Vor allem die langen Sommerferien stellen Familien vor eine große Herausforderung. Die Kinder Business Week in Niederösterreich ist eine qualitätsvolle und leistbare Ergänzung zu bestehenden Ferienbetreuungsangeboten und soll Niederösterreichs Eltern im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf entlasten. Die Eltern dürfen ihre Kinder in den besten Händen und ganztägig betreut wissen.“

„Die niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmer, die die Workshops bei der Kinder Business Week leiten, erzählen mir immer wieder, wie begeistert die Kids mitmachen und wie interessiert sie sind. Kann es eine schönere Werbung für das Unternehmertum geben?“, freut sich Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, über das große Interesse der Kinder und Jugendlichen und fügt hinzu, „Ein großes Danke an dieser Stelle an alle Vortragenden!“

Einwöchige kostenlose Ferienbetreuung in St. Pölten

Wer die Kinder Business Week kennt, weiß: an diesen Tagen ist im WIFI St. Pölten so einiges los! Von Pflanzen eintopfen über ein Werkstück drechseln, natürliche Rohstoffe verarbeiten bis hin zum Hineinschnuppern in die Arbeitswelt eines Nachwuchsjournalisten – hier ist einfach für jeden etwas dabei. Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer geben praxisnahe Einblicke ins Unternehmertum und die Kinder und Jugendliche können sich ganz nebenbei ein eigenes Bild von der Welt der Wirtschaft machen. Fixpunkt im Programm ist am Donnerstag, dem 18. Juli der Handwerkertag, an dem alle Workshops den ganzen Tag diesem Thema gewidmet sind.

Die kostenlose Initiative findet in Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, dem NÖ Familienland und der Wirtschaftskammer Niederösterreich statt. Während der gesamten Woche werden die Kinder von Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen der NÖ Familienland GmbH begleitet. Den Familien bleibt überlassen, ob sie einzelne Workshops besuchen oder ganztags von 7.30 bis 17 Uhr betreut werden. In den Workshop-Pausen erhalten die Kinder eine warme Mittagsmahlzeit, Pausensnacks oder sie können in der Bastel-Ecke kreativ werden, neue Spiele ausprobieren oder beim Video-Clip-Dancing ihr Können zeigen.

Weitere Informationen zur WIFI Kids Academy erhalten Sie unter www.noe.wifi.at/kidsacademy.